Mit unseren gefiederten Freunden auf Du und Du

So eine Fütterung mit den zutraulichen kleinen Papageien begeistert jung und alt.
9Bilder
  • So eine Fütterung mit den zutraulichen kleinen Papageien begeistert jung und alt.
  • hochgeladen von Liane Schwab

Das geht besonders gut im Weltvogelpark Walsrode, der bereits 1962 gegründet wurde.

Im Weltvogelpark ist es ausdrücklich erwünscht, dass kleine und große Besucher die faszinierende Artenvielfalt der Vogel- und Pflanzenwelt erleben und im wahrsten Sinne des Wortes begreifen. Dafür wird der größte Vogelpark der Welt kontinuierlich ausgebaut und erweitert.

Über 4.000 Vögel aus 650 Arten und allen Kontinenten in einer 24 Hektar großen Garten- und Kulturlandschaft gibt es hier zu sehen und zu erleben. Der Weltvogelpark Walsrode ist nicht nur ein Erlebnispark der Extraklasse, er ist auch der weltweit größte Vogelpark und lädt zum Selbsterleben, Staunen und Lernen ein. So können die Besucher an vielen Stellen ihren jeweiligen Lieblingen besonders nahe kommen. Im neuen sogenannten Pukara-Bereich etwa können erstmals und weltweit einmalig Tukane mit der Hand gefüttert werden – eine unvergessliche Besuchererfahrung mit dem Wappenvogel des Weltvogelparks. In der australischen Erlebnislandschaft im Toowoomba lassen sich exotische Loris auf die Arme und Hände der Besucher nieder, um aus kleinen Bechern Nektar zu naschen.
Bei der neu konzipierten Indoorshow wird auf humorvolle Weise die Evolution des Fliegens erklärt.

Das absolute Highlight des Weltvogelpark ist aber die spektakuläre Flugshow mit vielen großen und kleinen Stars der Lüfte. Ob mächtige Greifvögel, lachende Hänse oder lustige Papageien – hier trifft jeder Besucher garantiert auf seinen gefiederten Liebling. Ab sofort können Besucher auch Teile der umfangreichen Show aus der Vogelperspektive erleben. Eine Kamerakonstruktion, die Gänsegeier Günther auf seinem Flug durch die Lüfte trägt, sorgt für atemberaubende Luftaufnahmen. Diese werden dem Zuschauer auf einer großen LED-Leinwand präsentiert. Damit erweitert der Vogelpark die Flugshow um ein weiteres Abenteuer, das im wahrsten Sinne des Wortes beflügelt.
Bemerkenswert sind die großen Freiflughallen. Hier können Besucher die Vögel ohne Gitter erleben. Gibt es etwas Schöneres als Vögel frei fliegen zu sehen? Nur in der Luft sind diese Lebewesen wirklich in ihrem Element.

Tukane zum Streicheln

Arassaris gehören zur Familie der Tukane und sind etwas kleiner als der Wappenvogel des Parks.
Seit Beginn der Saison 2018 bietet sich den Besuchern die Gelegenheit, den Tukanen ganz nah zu sein. Weltweit einmalig ist es dem Rangerteam im Weltvogelpark gelungen, Tukane so zu trainieren, dass sie sich mit leckeren Blaubeeren füttern lassen.
Vier verschiedene Arassari-Gruppen werden dabei abwechselnd von den Rangern aus ihren Volieren gelassen und fliegen frei umher. Sobald alle Besucher mit einer Blaubeere ausgestattet worden sind, beginnt das einmalige Abenteuer.

Jede Fütterung ist anders. Das macht dieses Erlebnis so besonders. Manche Vögel schnappen sich die Blaubeeren im Flug von den Händen der Besucher, andere setzen sich gemütlich auf die Hand und bedienen sich selbst, wieder andere bekommen die Blaubeere gereicht. So etwas macht Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß und fördert das Verständnis für die Tiere.

Relaxen garantiert

Liebevoll angelegte Beete, großzügige Teichanlagen und exotische Pflanzen entführen zusätzlich in eine andere Welt – einfach mal die Seele baumeln lassen und den Alltag links liegen lassen. Der magische Zauber unzähliger Baum- und Blumenarten bildet eine bunte und sich ständig verändernde Kulisse.
Für die kleinen Besucher gibt es tolle Spielplätze und für die Erwachsenen kostenlose
Parkplätze. Zwei Restaurants und zahlreiche Imbisse und Eiswagen laden für den kleinen
und großen Hunger zwischendurch ein.

Einfach zu finden und einen Besuch wert

Der Weltvogelpark Walsrode ist also wirklich einen Ausflug bzw. einen Zwischenstopp wert. Sie finden diesen Park in der Lüneburger Heide, im Dreieck zwischen Hannover, Bremen und Hamburg.
Auf der A7 kommend nehmen sie die Abfahrt Bad Fallingbostel, auf der A27 die Ausfahrt Walsrode-West.

Weitere Infos unter: www.weltvogelpark.de

Autor:

Liane Schwab aus Wörth a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.