Martina Fehlner besucht „Café Arbeit“ in Alzenau: „Verein leistet unschätzbare Arbeit für unsere Gesellschaft!“

Bei einem Besuch beim Sozialverein Café Arbeit in Alzenau informierte sich die Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Martina Fehlner bei Doerthe Dierken und Sven Rosenberger über die verdienstvolle Arbeit des Vereins
  • Bei einem Besuch beim Sozialverein Café Arbeit in Alzenau informierte sich die Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Martina Fehlner bei Doerthe Dierken und Sven Rosenberger über die verdienstvolle Arbeit des Vereins
  • hochgeladen von Dirk Kronewald

Der Sozialverein Café Arbeit in Alzenau hat eine wichtige Aufgabe. Hier finden Menschen in Armut, Menschen mit geringem Einkommen, Erwerbslose, Rentner sowie Alleinerziehende und Menschen mit Behinderung vielfältige Beratungs- und Hilfsangebote. Bei einem Besuch informierte sich die Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Martina Fehlner bei Doerthe Dierken und Sven Rosenberger über die verdienstvolle Arbeit des Vereins.

Menschen in sozialen Problemlagen bekommen im Café Arbeit bei einer kostenlosen und unbürokratischen Beratung Informationen über Ämter, Dienststellen und Behörden, die für ihre Anliegen zuständig sind. Außerdem wird beim Ausfüllen von Anträgen geholfen. Auch Hilfestellungen bei schriftlichen Bewerbungen, Tipps für Vorstellungsgespräche sowie die Vermittlung von PC-Grundkenntnissen werden angeboten.

Martina Fehlner: „Die zahlreichen Sozialvereine in unserer Region leisten eine unschätzbare Arbeit für unsere Gesellschaft – hier in Alzenau ist man mit seinen vielfältigen Projekten und Angeboten in dieser Hinsicht vorbildlich aufgestellt. Besonders gefallen hat mir das Café Arbeit. Es ist Herzstück und Mittelpunkt der engagierten Vereinsarbeit und ein wertvoller Ort der Information und der ungezwungenen Begegnungen.“

Im Café Arbeit in der Kaiser-Ruprecht-Straße gibt es zum einen Getränke, Kaffee, Kuchen und kleine Snacks zu günstigen Preisen, zum anderen können Gäste hier kostenlos das Internet nutzen. Außerdem bieten Infowände und verschiedene Zei-tungen ein breites Spektrum an Informationen. Hier finden auch regelmäßig Gesprächsrunden, Kulturveranstaltungen sowie Kunstausstellungen statt.

Gut erhaltene Kleidung für Damen, Herren, Kinder und Jugendliche zu Preisen von ein bis zehn Euro wird im vereinseigenen Second-Hand-Laden "Allerhand" in der Wasserloser Straße angeboten. Menschen mit nachweislich geringem Einkommen erhalten auf Kleidung und Schuhe noch einmal eine Vergünstigung.
Außerdem im Angebot: Bettwäsche, Handtücher, Tischdecken, Geschirr, Taschen, Bücher, DVDs, PC-Spiele und verschiedene Kinder-Spielsachen. Während der Öffnungszeiten werden gerne Sachspenden angenommen.

Neben den beiden festangestellten Leitern arbeiten im Café-Arbeit-Team zurzeit drei Mini-Jobber und 12 "Soziale Teilhabe"-Mitarbeiter/innen, deren Arbeitsplätze durch den Europäischen Sozialfonds gefördert werden. Das Team hilft u.a. in der Kleidersortierung und Reinigung, beim Verkauf im Second-Hand-Laden oder im Café, in der Möbelbörse oder beim Umzugsdienst.

Martina Fehlner zeigte sich nach ihrem Besuch sehr beindruckt von den vielfältigen Angeboten vor Ort: „Es ist wirklich toll, was hier vom Verein geleistet wird. Ich werde das Engagement auf alle Fälle weiter unterstützen und gerne wiederkommen.“

Autor:

Dirk Kronewald aus Aschaffenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen