Polizeibericht vom 01.12.2020
Raum Alzenau | Mit Sommerreifen gegen Stromverteilerkasten, Auffahrunfall, Trunkenheit im Verkehr, Marihuanafund

Pressebericht der PI Alzenau vom 01.12.2020

Verkehrsunfälle
Mit Sommerreifen gegen Stromverteilerkasten
Mömbris / Dörnsteinbach -
In der Nacht von Montag auf Dienstag verlor eine 40-jährige, Opel-Fahrerin, in der Niedersteinbacher Straße, Fahrtrichtung Hofstädten, auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie konnte in einer Linkskurve nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen einen Stromverteilerkasten, in der Mittelwaldstraße. Die dahinterliegende Mauer wurde stark in Mitleidenschaft gezogen und ein geparkter Pkw wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt. Auf dem Fahrzeug der Unfallverursacherin waren keine Winterreifen montiert. Die Fahrerin wurde leicht verletzt und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 9500.- Euro.

Auffahrunfall
Alzenau -
Eine 56-jährige konnte am Montagnachmittag in der Brentanostraße nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr leicht gegen das Fahrzeugheck einer verkehrsbedingt abbremsenden 35-jährigen. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Es wurde niemand verletzt, insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 300.- Euro.

Beim Ausparken gegen anderen Pkw gefahren
Kahl a. Main -
Am Montagmittag fuhr ein 67-jähriger, Peugeot-Fahrer, rückwärts aus einer Parklücke in die Hanauer Landstraße ein. Hierbei übersah er einen wartenden 63-jährigen, BMW-Fahrer, und stieß gegen dessen Fahrzeugheck. Es wurde ein Gesamtschaden von ca. 3.300.- Euro verursacht. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Verkehrsdelikte
Zu tief ins Glas geschaut und trotzdem gefahren
Karlstein / Dettingen
- Am Montagabend stellten Beamte der PI Alzenau bei einem 56-jährigen Pkw-Fahrer, in der Hanauer Landstraße, Alkoholgeruch fest. Im Rahmen eines Atemalkoholtests wurde ein Wert von 1,9 Promille ermittelt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Führerschein sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Kriminalitätsgeschehen
Bei Kontrolle Marihuana aufgefunden
Kahl a. Main -
In der Brückenstraße wurde im Rahmen einer Personenkontrolle bei einem 19-jährigen und einem 20-jährigen, am Montagnachmittag, jeweils eine Kleinmenge Marihuana aufgefunden. Sie erwartet jeweils eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen