Polizeibericht
Raum Alzenau | Unfallflucht, In der Kurve auf Splitt weggerutscht, Auffahrunfall, Alkoholfahrt

Pressebericht der PI Alzenau vom 11.10.2021

Verkehrsunfälle
Unfallflucht geparkter Pkw
Alzenau -
Am Sonntagabend, in der Zeit von ca. 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr, blieb ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, auf dem Burgparkplatz, an einem geparkten Seat hängen und beschädigte diesen. Der unbekannte Verursacher entfernte sich anschließend ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Zeugen die sachdienliche Hinweise insbesondere zum Unfallhergang, zu dem Fahrzeug oder der Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter der Telefonnummer 06023-944-0 zu melden.

In der Kurve auf Splitt weggerutscht
Krombach -
Am Sonntagnachmittag befuhr ein 64-jähriger, Kraftrad-Fahrer, die Schöllkrippener Straße, von Schöllkrippen kommend. Er verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Kurve die Kontrolle über seine Triumph und stürzte alleinbeteiligt. Im Kurvenbereich war zum Unfallzeitpunkt Splitt ausgebracht, eine entsprechende Warnung durch entsprechende Beschilderung war vorhanden. Der Fahrer wurde mit schwereren Verletzungen, durch einen Rettungshubschrauber, in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr war ebenfalls vor Ort und unterstützte bei der Rettung des Kradfahrers. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 1.000.- Euro.

Auffahrunfall
Alzenau -
Ein 26-jähriger Krad-Fahrer konnte, am Sonntagmittag, auf der ST2305 / von Niedersteinbach kommend, nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr aus Unachtsamkeit gegen das Fahrzeugheck einer verkehrsbedingt abbremsenden 66-jährigen Pkw-Fahrerin. Der Zweiradfahrer zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 .- Euro.

Kriminalitätsgeschehen
An Alkoholfahrt gehindert - Zaun beschädigt
Kahl a. Main -
Ein sichtbar alkoholisierter 42-jähriger Besucher des Seewiesnfestes wollte, am Sonntagabend, mit seinem Pkw nach Hause fahren. Dies wurde durch aufmerksame Mitbürger beobachtet und sie hinderten ihn daran. Darüber geriet er so in Rage, dass er eine Holzabsperrung und einen Bauzaun beschädigte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Aufgrund der Gesamtumstände wurde der Herr in Sicherheitsgewahrsam genommen und durfte die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und die Führerscheinstelle wird ebenfalls über den Vorfall unterrichtet. Der Gesamtschaden wird auf ca. 100.- Euro geschätzt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen