Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Vorfahrtsunfall, Fußgängerin angefahren, Trunkenheitsfahrt, Auffahrunfall, Smart überschlägt sich, Drogenfahrt, Sachbeschädigungen

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 09.11.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen
Eine 82-jährige VW-Fahrerin übersah an der Kreuzung Holbeinstraße/ Bohlenweg am Montagvormittag einen vorfahrtsberechtigten Skoda-Fahrer und kollidierte frontal mit der Fahrerseite. Durch die Wucht wurde der Skoda auf den Gehweg geschleudert, während der VW weiterfuhr und schließlich gegen einen in der Kneippstraße geparkten Mercedes Kleintransporter prallte. Der 50-jährige Skoda-Fahrer wurde im Bereich der Halswirbelsäule leicht verletzt und zur weiteren medizinischen Abklärung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt wurde ein Sachschaden in Höhe von fast 10.000 Euro verursacht.

Fußgängerin vor Parkhausausfahrt angefahren
Beim Passieren einer Parkhausausfahrt in der Elisenstraße wurde eine 28-jährige Fußgängerin am Montagnachmittag von einer ausfahrenden BMW-Fahrerin übersehen, vom Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Die Dame wurde anschließend mit dem Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht und stationär aufgenommen. Die siebenjährige Tochter des Unfallopfers, welche zum Unfallzeitpunkt direkt neben ihr lief, wurde glücklicherweise knapp verfehlt und blieb unverletzt.

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis am Steuer
Die Polizeiinspektion Aschaffenburg hielt am Montag um kurz vor Mitternacht im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle eine alkoholisierte Autofahrerin in der Löherstraße an. Bereits beim Einfahren in die Kontrollstelle zeigte die 43-jährige Fahrzeugführerin Unsicherheiten. Ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über einem Promille. Die Fahrerin räumte außerdem ein zuvor Cannabis konsumiert zu haben. Gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten nannte sie zunächst falsche Personalien. Für eine Blutentnahme wurde die Dame zur Dienststelle nach Nilkheim verbracht. Dort konnten ihre richtigen Personalien ermittelt werden. Die Fahrerin gestand darüber hinaus, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen
Kleinostheim.
Ein 27-jähriger Audi-Fahrer prallte am frühen Montagmorgen um kurz vor 6 Uhr auf der Staatstraße 3308 (Höhe Industriegebiet) ungebremst auf einen Mazda, welcher auf Höhe des Industriegebietes nahe der A45 an einer roten Ampel wartete. Durch die Kollision wurde der Mazda auf ein davor stehenden Suzuki und dieser wiederum auf ein davor stehendes Fahrzeug geschoben. Der Unfallverursacher und die 31-jährige Suzuki-Fahrerin wurden leichtverletzt in ein Krankenhaus im Nahbereich verbracht. Lediglich das vorderste Fahrzeug blieb fahrbereit, der Rest musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf circa 26.000 Euro geschätzt.

Smart überschlägt sich bei Sailauf
Sailauf.
Ein 44-jähriger Smart-Fahrer kam am Montagabend aus bisher ungeklärter Ursache auf der Kreisstraße AB 24 zwischen Rottenberg und Sailauf ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und landete im Grünstreifen. Der Fahrer blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt, wurde aber vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden und es musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Sailauf war mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

Drogen im Straßenverkehr
Goldbach.
Ein 27-jähriger Autofahrer wurde am späten Montagabend in der Hauptstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei zeigte der Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten. Ein Urinschnelltest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamin. Während der Kontrolle konnten die Polizeibeamten obendrein eine kleine Menge Marihuana in einer mitgeführten Umhängetasche finden. Das Fahrzeug, mit welchem der 27-Jährige unterwegs war, hatte zudem keinen aktuellen Versicherungsschutz und hätte dementsprechend nicht im Straßenverkehr bewegt werden dürfen.

Kriminalitätsgeschehen
Unbekannter Täter demoliert Auto - Zeugen gesucht
Hösbach.
Ein bislang unbekannter Täter hatte am vergangenen Donnerstag zwischen 7 und 13 Uhr gleich mehrere Fensterscheiben eines Land Rovers eingeschlagen. Das Fahrzeug war im Tatzeitraum auf dem Pendlerparklatz an der Bundesstraße 26 zwischen Hösbach und der Weiberhöfe geparkt.

Fensterscheibe des Pfarrzentrums beschädigt
Hösbach.
Im Zeitraum von Donnerstag (04.11.2021) bis Freitagnachmittag (05.11.2021) schlug ein unbekannter Täter eine Glasscheibe des Pfarrzentrums an der Hauptstraße ein. Der verursachte Sachschaden wird mit 2.000 Euro beziffert.

Täter zersticht Reifen
Laufach.
Ein unbekannter Täter hatte an zwei Anhängern insgesamt sechs Reifen zerstochen. Die Fahrzeuge waren im Tatzeitraum von Freitagabend bis Montagmittag auf dem Parkplatz des Friedhofes (Ortsteil Frohnhofen) in der Aschaffenburger Straße abgestellt.

Täter bricht in Garagen ein
Stockstadt a.M.
Zwischen Sonntag- und Montagvormittag brach ein unbekannter Täter in mehrere Garagen in der Bamberger Straße ein. Der Täter hebelte jeweils die rückwärtigen Fenster der Garagen auf. Aus insgesamt vier Garagen erbeutete er so drei Fahrräder im Wert von circa 3.500 Euro.

Schule mit Graffiti besprüht
Mainaschaff.
Im Zeitraum zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen besprühten unbekannte Täter ein Schulgebäude und die angrenzende Sporthalle in der Schillerstraße mit roter Farbe. Die Täter beschädigten auf diese Weise an mehreren Stellen die Gebäudefassade, wie auch Fensterrahmen und Bewegungsleuchten. Die Kosten für die Reinigung werden auf 15.000 Euro geschätzt.

Hinweise zu tatverdächtigen Personen in den zuvor genannten Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen