Generalversammlung mit Neuwahlen beim Heimat-und Geschichtsverein

Bürgstadt. In der turnusgemäß stattfindenden Generalversammlung des Heimat- und Geschichtsvereins Bürgstadt e.V. in der Churfrankenvinothek konnte Vorsitzender Bernhard Stolz die erschienenen Mitglieder begrüßen. Beim Totengedenken gedachte man der verstorbenen Mitglieder aus dem vergangenen Vereinsjahr. In seinem Bericht ging der Vorsitzende auf die Arbeit der Vorstandschaft ein, in der insbesondere die Planung und Vorbereitung von Vereinsveranstaltungen einen großen Raum einnahmen. Schriftführer Peter Fürst führte den Erschienenen in seinem dezitierten Bericht – unterstützt durch viele Bilder, die Thomas Hofmann über Beamer zeigte – die wichtigsten Ereignisse des verflossenen Vereinsjahres und Inspirationen von den Ausflügen vor Augen. Der erfreuliche Kassenbericht von Kassier Thomas Hofmann fand lobende Anerkennung. Nach den Ausführungen der Kassenprüfer, vorgetragen von Willi Schirmer, erfuhr die Vorstandschaft die uneingeschränkte Entlastung.
Die satzungsgemäßen Neuwahlen erbrachten keine Veränderungen in der Vorstandschaft (1.Vorsitzender Bernhard Stolz, 2.Vorsitzender Peter Meisenzahl, Schriftführer Peter Fürst, Kassier Thomas Hofmann). Beisitzer wurden Franz-Josef Eckert, Johanna Hofmann, Walter Koch, Bernhard Lausberger, Günter Martin, Bruno Meisenzahl und Otto Reichert. Bürgermeister Thomas Grün ist kraft Amtes kooptiertes Mitglied.
Vorsitzender Bernhard Stolz wies die Versammlung auf die anstehenden Veranstaltungs-termine hin, nämlich am 24. März 2019 Vortrag im Bürgerzentrum (19.00 Uhr) von Otto Reichert zum Thema „Die Ritter im Zeichen des Bockshorns“ und den Ausflug nach Gelnhausen am Sonntag, 28. April 2019. Weiter wies er auf die in den nächsten Tagen allen Mitgliedern zugehende fünfte Jahresgabe hin, die von Thomas Hofmann unter Mithilfe von Bruno Meisenzahl erstellt wurde und sich mit dem Thema „Der Main“ befasst und dankte dabei den Verfassern für die großartige Arbeit zur Erstellung der Schrift.
Abschließend führte Thomas Hofmann den Mitgliedern einige Bilder über Personen aus der Vergangenheit Bürgstadts vor, was bei den Erschienenen Erinnerungen weckte und auch viel Anerkennung erfuhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen