Aus der Not eine Tugend machen
Everest statt Mirabellenfest

Everesting

Leider muss das beliebte Eisenbacher Mirabellenfest in diesem Jahr im Zuge der Covid-19 Pandemie ausfallen. Aber die Eisenbacher sind deswegen nicht verzweifelt, sondern haben sich nach etwas Neuem und Besonderem umgeschaut: „Everesting“ heißt die diesjährige Aktion und ist eine echte und harte Herausforderung für den Sportler sowie ein spannendes und unterhaltsames Spektakel für die Zuschauer. Es findet statt am Sonntag, 19.07. 2020, ab 5.00 Uhr am Morgen in Eisenbach entlang der Strecke von der B 426 hinauf zur Hardt.

Was gibt es da?

Der Radsportler Marcus Marquart hatte diese Idee und wird mit seinem Rennrad die bekannte Bergstrecke von der B 426 hinauf zur Eisenbacher Hardt mit 91 Höhenmetern auf einer Länge von 1,35 km insgesamt 98mal hinauf- und hinunterfahren. Damit wird er mit gut 8.848 Metern die Höhe des Mt. Everest als höchsten Berg der Erde erreichen und dabei eine Gesamtstrecke von knapp 265 km zurücklegen.

Topp, die Wette gilt:

Eine besondere Spannung erhält die Aktion durch eine Wettaktion mit folgender Frage:
Wie viel Zeit benötigt Marcus Marquart, bis er am Gipfel der Hardt nach 8.848 Höhenmetern angekommen ist?
Jeder kann mit einem Wetteinsatz von 10 € an der Aktion teilnehmen. Dabei gibt es natürlich auch attraktive Preise für die zehn besten Schätzungen. Weitere Einzelheiten dazu finden Sie in beiliegendem Flyer!

Für gute Zwecke

Marcus Marquart und seine Unterstützerinnen und Unterstützer machen diesen Event zu einer Benefizaktion, deren Erlös drei Eisenbacher Vereinen zu Gute kommen wird: 50% der Einnahmen gehen an die „Mission in der Einen Welt e.V.“ zur Unterstützung der bestehenden Projekte in Indien, Brasilien und Südafrika, die aktuell sehr stark unter der Covid-19 Pandemie leiden (mehr Infos hier). Je 25% der Einnahmen gehen in die Jugendarbeit des Wasser- und Bodenverbandes Eisenbach und des TSV Olympia Eisenbach.

Herzliche Einladung an alle aus nah und fern zu diesem sportlichen und caritativem Spektakel. Unterstützen Sie Marcus Marquart auf seiner "Knochentour" mit Anfeuerung und Applaus und machen die Veranstaltung durch Ihren Besuch zu einem Erfolg für alle Beteiligten!

Autor:

Andreas Marquart aus Eisenbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen