Polizeibericht
Fünf Strafanzeigen bei einer Verkehrskontrolle eingehandelt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg vom 19.01.2020

Elsenfeld, Lkr. Miltenberg. Gleich fünf Straftatbestände hat die Polizei bei der Kontrolle eines Hyundaifahrers festgestellt. Das Fahrzeug sollte am Samstag um 21.55 Uhr auf der B 469 kontrolliert werden. Der Fahrer gab allerdings Gas und versuchte zu flüchten. Auf der Ortsumgehung Elsenfeld gelang es schließlich das flüchtende Fahrzeug durch 3 Streifen einzukeilen und den Fahrer vorläufig festzunehmen. Es stellte sich heraus, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen gestohlen waren. Das Fahrzeug war nicht zugelassen und nicht versichert. Der Fahrer hatte keinen Führerschein und stand zudem unter dem Einfluss von Drogen. Der 23jährige konnte schnell identifiziert werden, da er erst zwei Wochen zuvor wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erkennungsdienstlich behandelt worden war.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.