Gelungenes Benefizkonzert der Lebenshilfe im Landkreis Miltenberg in Elsenfeld

Die dreistündige Benefiz-Veranstaltung kann man in vielerlei Hinsicht als sehr gelungen bezeichnen.

Die vielen Gäste aus Elsenfeld und aus der Region freuten sich
- über die exzellente Organisation,
- das kurzweilige Musikprogramm mit seinem außergewöhnlichen Thema sowie
- über die Kontakte untereinander.
50Bilder
  • Die dreistündige Benefiz-Veranstaltung kann man in vielerlei Hinsicht als sehr gelungen bezeichnen.

    Die vielen Gäste aus Elsenfeld und aus der Region freuten sich
    - über die exzellente Organisation,
    - das kurzweilige Musikprogramm mit seinem außergewöhnlichen Thema sowie
    - über die Kontakte untereinander.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller
Wo: Bürgerzentrum, Mühlweg 9, 63820 Elsenfeld auf Karte anzeigen

Impressionen vom 11.03.2018.

Wiener Kaffeehaus-Musik mit einem Schuss Operettenflair


Sehr gut besuchte Benefizveranstaltung der Lebenshilfe

Elsenfeld. Bei fast vorfrühlingshaften Außentemperaturen wurde am vergangenen Sonntagnachmittag den mehr als dreihunderten Gästen im Bürgerzentrum wunderbare und schwungvolle Musik mit Wiener Flair geboten.

Auch heuer spielte das beliebte Kaffeehausmusik-Ensemble unter Leitung von Hans Schlowak zur Kaffeezeit wienerische Melodien zur Bewirtung mit Kaffee und Kuchen.

Bisher hatten die Kaffeehausmusiker durch diverse Benefizveranstaltungen in Elsenfeld, Aschaffenburg, Wenigumstadt und Riedern rund 4 000 Euro eingespielt, die als Spende an den Verein Lebenshilfe im Landkreis Miltenberg weitergereicht wurden.

Um nun möglicherweise die 5 000-Euro-Marke zu erreichen, hatten sich zusätzlich die »Oldtimer« aus Kleinwallstadt unter Leitung von Robert Rittger angeboten, den Nachmittag musikalisch mitzugestalten. Sie übernahmen mit temperamentvollen Rhythmen den zweiten Teil des Nachmittags.

Imposant wirkten die Gesangsbeiträge von Britta Miksche und Anne-Steffen-Müller. Kurzweilig führte Klaus Ottenbereit als Moderator durchs Programm. Mit humorvollen Textbeiträgen brachte Ellen Markert die Besucher zum Schmunzeln.

Lebenshilfe-Geschäftsführer Armin Staab bedankte sich für den regen Besuch und die neue Spende.

Fazit:

Die dreistündige Benefiz-Veranstaltung kann man in vielerlei Hinsicht als sehr gelungen bezeichnen.

Die vielen Gäste aus Elsenfeld und aus der Region freuten sich
- über die exzellente Organisation,
- das kurzweilige Musikprogramm mit seinem außergewöhnlichen Thema sowie
- über die Kontakte untereinander.

Weitere Bilder und Infos folgen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen