Was ist mir wirklich wichtig?

Burgruine Wildenstein
4Bilder

Unter diesem Motto fand am 11. Oktober 2015 die 8. Mountainbikewallfahrt der Pfarreiengemeinschaft Christus Salvator statt. Der Weg führte über frische 40 km und 800 Höhenmeter.

Nach dem Treffen in Elsenfeld fuhren die Teilnehmer aus Elsenfeld, Großwallstadt, Kleinwallstadt und Eisenbach durch den Rücker Weinberg ins Kloster Himmelthal, wo das Morgengebet im Klosterhof abgehalten wurde. Der Weg führte weiter über Eschau, Burg Wildenstein und Unteraulenabch bis zum Hoppacher Krepserberg. Nach einer kurzen Rast am Pavillon und der Abfahrt zum Höllhammer ging es steil bergauf zum Heimathenhof.

Wer wird Sandkautenkönig?

In Roßbach durften alle Teilnahmer an der "Sandkaute" unterhalb des Sportplatzes ihr Können unter Beweis stellen. Der "Sandkautenkönig" Stefan schaffte es, die Ideallinie zu finden und ohne abzusteigen den steilen und sandigen Weg zu bezwingen. Über den sonnigen Höhenweg fuhr die Gruppe bis zur Dornauer Weltachse und auf dem Marienweg zur Kleinwallstädter Christkönigskapelle, wo ein Wortgottesdienst gefeiert wurde.

Das Kamel und das Nadelöhr

"Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in das Reich Gottes gelangt" Dieses Tagesevangelium lud die Gottesdienstbesucher ein, darüber nachzudenken: "Was ist mir in meinem Leben wirklich wichtig?"
Nach dem Gottesdienst und den "Abstieg" vom Kleinwallstädter Plattenberg endete eine wunderbare Mountainbikewallfahrt gemütlich in einer Gaststätte.

Weitere Bilder und Informationen finden Sie hier Pfarreiengemeinschaft Christus Salvator Elsenfeld

Autor:

Thomas Becker aus Elsenfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.