Bagger kurzgeschlossen

Pressebericht der PI Obernburg für Dienstag, 26.04.16

Erlenbach/Kleinwallstadt
Gleich zwei gleichgelagerte Fälle von unbefugter Benutzung eines Baggers sind am Montag früh bei der PI Obernburg angezeigt worden.
Vermutlich übers Wochenende machten sich Unbekannte im Bereich An der Südbrücke an der Baustelle im Bereich des neuen Industrie- und Gewerbegebietes an einem Bagger zu schaffen. Den Unbekannten gelang es, den Bagger kurzzuschließen und damit zu fahren. Mit der Schaufel des Baggers demolierten die Täter ein dort aufgestelltes Dixi-Klo und zertrümmerten dieses.

In Erlenbach, oberhalb des Bergschwimmbades, waren ebenfalls „Baggerarbeiter“ am Werk. Vermutlich mit einem Universalschlüssel gelangten die Täter ins Kabineninnere eines Minibaggers. Mit diesem trugen sie ca. 10 m3 Böschung ab und lagerten den Abraum auf dem Weinbergsweg, der somit unbefahrbar gemacht wurde.
Weiterhin machten sich die Täter auch an einem ca. 200 m entfernten Bauwagen zu schaffen. Hier wurde der Türgriff zerstört. Eine abgelegte Baggerschaufel schoben die Täter in einen tiefergelegenen Wingert. Hierbei wurde auch ein von der Stadt Erlenbach gepflanzter Mandelbaum stark beschädigt. Der angerichtete Schaden steht noch nicht fest, dürfte aber über 1000 Euro liegen.

Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen