Einbruch in Wohn- und Geschäftsräume – Täter richtet erheblichen Sachschaden an

Pressebericht des PP Unterfranken vom 08.02.2019 - Bereich Untermain

ERLENBACH AM MAIN, LKR. MILTENBERG. Erheblichen Sachschaden richtete ein Unbekannter bei einem Einbruch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein Wohn- und Geschäftshaus an. Der Täter drang dem Sachstand nach im Erdgeschoss gewaltsam in das Haus ein, brach innerhalb des Gebäudes weitere Türen auf und entkam mit Bargeld und Schmuck. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripo Aschaffenburg.

Den Einbruch in das Reisebüro in der Lindenstraße bemerkten die Mitarbeiter am Donnerstagmorgen als Erstes. Die Ermittlungen der alarmierten Polizei Obernburg ergaben, dass der Täter offenbar über das Erdgeschoss in das Wohn- und Geschäftsgebäude eingedrungen war und sich von dort aus Stockwerk für Stockwerk durch die Wohnungen gearbeitet hatte. Dabei brach der Unbekannte eine Vielzahl von Türen in dem Gebäudekomplex auf und richtete so einen nicht unerheblichen Schaden an. Dem aktuellen Sachstand nach erbeutete er dabei Bargeld in unbekannter Höhe und ein Schmuckstück.

Die Kripo Aschaffenburg, welche die weiteren Ermittlungen übernommen hat, setzt zur Aufklärung der Tat auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Zeit von Mittwoch 18:00 Uhr bis Donnerstag 08:45 Uhr in der Lindenstraße gesehen haben, werden gebeten sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen