Kabeldiebstähle

Pressebericht der PI Obernburg für Dienstag, 15.12.15

Erlenbach a.Main/Großwallstadt
Gleich zwei Baustellen sind zwischen Samstag Nachmittag und Montag früh von noch unbekannten Altmetalldieben heimgesucht worden.
In Erlenbach drangen die Diebe auf das Gelände des Hermann Staudinger-Gymnasiums and er Elsenfelder Straße ein und erbeuteten ein ca. 160 m langes Starkstromkabel. Um dieses abtransportieren zu können, dürften die Täter es in mehrere Teile zerschnitten haben.

Auch in Großwallstadt erbeuteten die Diebe diverse Stromkabel. Hier wurde an der Baustelle des neuen Rewemarktes am Micandokreisel ein ca. 230 m langes Stromkabel und weitere 150 m Anschlusskabel abmontiert und eingeladen.
In beiden Fällen liegt der angerichtete Schaden bei gut 2000 Euro.
Die Täter dürften zum Abtransport der recht schweren Kabelteile einen Kleintransporter benutzt haben.

Autor:

meine-news.de Redaktion aus Miltenberg

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.