SV Erlenbach gewinnt das U19 Pokalfinale

Pokalsieger 2016:U19 SV Erlenbach
197Bilder
  • Pokalsieger 2016:U19 SV Erlenbach
  • Foto: Marcus Schäfer
  • hochgeladen von Thomas Oswald
Wo: Stadion, Am Viktoriaheim 3, 63906 Erlenbach am Main auf Karte anzeigen

Das Finale des Kreispokals fand bei strömenden Regen statt. Gegner war der fünfte der Kreisliga Aschaffenburg. In einem Finale auf Augenhöhe schenkten sich beide Mannschaften nichts. Die ca. 100 Zuschauer erlebten ein Fuballschmankerl vom feinsten. Der SV Erlenbach konnte nach anfänglichem Rückstand das Spiel binnen zwei Minuten drehen und trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs am Ende den Sieg einfahren. Pokalsieger 2016: Die U19 des SV Erlenbach.

SVE dreht Spiel

Der SV Erlenbach war noch nicht richtig auf dem Platz da führten die Gäste aus Wasserlos schon. Nach einem Eckball in der zweiten Minute konnte der Innenverteidiger aus Wasserlos den Ball völlig unbedrängt zur Führung ins lange Eck köpfen. Ein stramm getretener Freistoß aus ca. 25 Metern von Tim Odenwald ließ der Torwart der Gäste durch die Finger rutschen. Ausgleich bereits in der 10 Minute. Jetzt dreht Erlenbach auf und schnürte Wasserlos in deren Hälfte ein. Nur 120 Sekunden später zog Dennis Uhrig aus 18 Metern ab. Eine Glanzparade des Torwarts verhindert die Führung. Jedoch landete der Ball bei Serkan Dogan, welcher den Ball akrobatisch in die Maschen nagelte. Das Spiel war somit gedreht. In der Folge sahen die Zuschauer immer wieder sehenswerte Kombinationen beider Mannschaften. Da es inzwischen ein richtig gutes Pokalspiel war, prägten auch viele Freistöße das Spielgeschehen. Besonders die Gäste waren hier durch ihre Lufthoheit immer sehr gefährlich. Ein Abwehrfehler in der 24 Minute sorgte dann für den Ausgleich. Nach-dem Tim Odenwald der Ball etwas zu weit wegsprang, schnappte sich der Wasserloser Stürmer den Ball, lief völlig alleine auf das Erlenbacher Tor zu und schob den Ball unhaltbar flach ins Eck.

Zuschauer sehen gutes Finale

Nach der Pause packten beide Mannschaften noch eine Schippe drauf. Die Gangart wurde auch merklich härter. In der 53. Minute schickte Dennis Uhrig mit einem Pass in ein Laufduell in den Strafraum. Der Wasserloser Verteidiger grätschte seitlich und traf dabei den Fuß des Erlenbacher Stürmers – Elfmeter. Dennis Uhrig verwandelt eiskalt und sorgte so früh in der zweiten Halbzeit für die Führung. Wasserlos zeigte sich keineswegs beeindruckt und spielte munter unbeeindruckt mit. Im weiteren Verlauf gab es so weitere gute Spielzüge und Torabschlüsse zu bewundern. Leider schalteten die Gäste aus Wasserlos nun noch eine härtere Gangart ein. Die Folge waren viele Fouls, welche 10 Minuten vor dem Ende auch in einer Zeitstrafe für den Wasserloser Stürmer endete. Wasserlos warf nun alles nach vorne. Das Glanzstück der Erlenbacher – die Defensive hielt diesem Druck aber Stand und ließ kein weiteres Tor der Gäste zu. POKALSIEG!

Der SV Erlenbach qualifiziert sich mit diesem Sieg für Pokalhalbfinale auf Bezirksebene und tritt Mitte März gegen Schweinfurt 05 an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen