SV Erlenbach unter Marco Roth weiter ohne Punkte

Seit Januar ist Marco Roth nun Trainer beim SV Erlenbach. Die Vorbereitungszeit nutzte er um alle Spieler des Kaders zu sondieren. Bei den ersten beiden Pflichtspielen in der Bayerliga konnte nichts Zählbares eingefahren werden. Der SV Erlenbach ist somit mitten im Abstiegskampf angekommen.

Nach der deutlichen 1:4 Heimniederlage gegen den 1 FC Sand zum Rückrundenauftakt in der letzten Woche hatte Marco Roth alle Hände voll zu tun, das Team wieder für das kommende Spiel in Feucht aufzubauen. Seine Arbeit zeigte Wirkung. Der Auftritt des SV Erlenbach in Feucht war sehr couragiert, das Spiel sehr intensiv, was neun gelbe Karten für beide Teams deutlich belegen.

SVE ´gleicht 2:0 Rückstand aus

Nach nur 16. Minuten führte die Heimmannschaft unter anderem durch einen Elfmeter mit 2:0 und es deutete sich eine weitere deutliche Niederlage an. Jetzt zeigte aber die Arbeit von Marco Roth ihre Wirkung. Der SV Erlenbach wehrte sich mit allen Kräften und konnte das Spiel trotz des Rückstandes offen gestalten. Binnen nur sechs Minuten (30. und 36. Minute) sorgten Sinan Kaplan und Giulio Fiordellisi für den Ausgleich.

Die Einstellung stimmt. Bittere 3:2 Niederlage -

Bis zur 75. Minute arbeitete der SV Erlenbach an einem Auswärtssieg. Dann sorgte ein Abwehrfehler jedoch für die Feuchter Führung und letztendlich für die zweite Erlenbacher Niederlage unter Marco Roth. Dieser war nach dem Spiel mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden. Die 3:2 Niederlage ist sehr bitter. Das Team hätte aufgrund des Auftrittes Feuchter Punkte verdient. Jetzt gilt es am kommenden Wochenende beim nächsten Heimspiel gegen Eichstätt weiter zu kämpfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen