Generalversammlung TSV Eintracht Eschau mit Ehrungen

Die Geehrten für 70, 50, 40 und 25 Jahre
3Bilder

Der 1. Vorsitzende Georg Horlebein begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und stellte fest, daß die GV fristgerecht einberufen wurde. Ehrend gedachte man mit einer Schweigeminute der vier verstorbenen Mitglieder im letzten Vereinsjahr.
Adolf Weis - jetzt neuer Ehrenamtsbeauftragter des TSV - kam in Begleitung des Kreisehrenamtsbeauftragten Burkhard Ries. Herr Ries verlieh dem TSV Eschau an diesem Abend die „Silberne Raute“, die für einen Verein eine besondere Auszeichnung ist(siehe gesonderten Artikel). Erst sechs Vereine aus dem Kreis Aschaffenburg haben bisher diese Auszeichnung erhalten.
Im Jahr 2016 fand auch wieder das traditionelle Pfingstturnier der D-Jugend statt sowie eine Fußball-Ortsmeisterschaft und das Oktoberfest. Auch bei dem Wanderevent „12h im RÄUBERLAND“ war der TSV aktiv und bewirtete die ca. 450 Wanderfreunde, die vom Sportgelände aus starteten und nach ca. 40 km Fußmarsch abends mit einer „After Walk-Party“ ihren Abschluss in der TSV-Halle hatten. Solche Events sind erforderlich, um rein finanziell den Verein am Laufen halten zu können. Auch der SKY-Club und private Feiern in der Sporthalle sind fester Bestandteil des TSV und tragen ebenfalls zum finanziellen Erfolg bei.
Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei allen, die dem Verein im vergangenen Jahr geholfen haben.

Der TSV hat derzeit 622 Mitglieder, wobei der größte Mitgliederzuwachs bei den Kindern zu verzeichnen ist. Finanziell und substanziell steht der Verein auf gesunden Beinen. Die Kassenrevisoren Maximilian Kabel und Georg Günther bescheinigten dem Kassenwart Heinrich Horlebein eine einwandfreie Kassenführung.
Aus den Abteilungen:
Die Abteilung Turnen hatte auch im vergangenen Jahr regen Zuspruch. In Eschau beim Frauenturnen treffen sich 38  und in Wildensee ca. 19 Personen - darunter 3 Männer - einmal wöchentlich, um mit Übungsleiterin Ina Grunewald mit interessanten Fitnessübungen die Muskulatur zu trainieren.
Die gemischte Turngruppe unter der Leitung von Lilo Rex wurde zum festen Bestandteil der Abt. Turnen. Zum Motto: Dehnen - Bewegen - Entspannen, treffen sich ca. 24 Teilnehmer.
Das Kinderturnen erfreut sich großer Beliebtheit und mittlerweile nehmen ca. 50 Kinder in zwei Gruppen am Turnen teil. Leiterin ist Jenny Dick.Für die Gruppe der 3 + 4-jährigen Kinder wird dringend eine Unterstützung für die Gruppenleiterin gesucht, da sonst ein geregelter Ablauf der Turnstunde nicht mehr gewährleistet ist.
Fußballabteilung: Die erste Mannschaft belegt derzeit den 10. Tabellenplatz. Leider musste die zweite Mannschaft aus Spielermangel vom Spielbetrieb abgemeldet werden, da zum Rückrundenbeginn nur noch sieben Spieler zur Verfügung standen. Wahrscheinlich wird man sich nach einem Partnerverein umsehen, um mit zwei Mannschaften planen zu können.
Abteilungsleiter Jörg Ziegler bedankte sich bei den vielen Unterstützern der Fußballabteilung, im Besonderen jedoch bei Klaus Filbert und Willi Zipf, die beim Ausfall der Wasserpumpe in den heißen Sommertagen die beiden Sportplätze fast rund um die Uhr gewässert haben und dadurch die Plätze vor dem völligen Verdorren bewahrt haben.
Bei den Jugend-Fußballern besteht nach wie vor eine JFG mit Eichelsbach und Sommerau. Hier ist ausreichend Spielermaterial vorhanden. 
Tischtennis-Abteilung: In der Saison 2015/2016 spielte der TSV mit 5 Herren- und 1 Jugendmannschaft. Hier konnte in der Bayernliga sowie in der 1. Bezirksliga jeweils die Vizemeisterschaft errungen werden. Auf die jeweilige Relegation zum Aufstieg wurde verzichtet. Aktuell befindet sich die 1. Mannschaft im Mittelfeld der Bayernliga Nord. Die 2. Mannschaft mußte in der Rückrunde aus der 1. Bezirksliga abgemeldet werden, da auch hier verletzungsbedingt nicht genügend Spieler zur Verfügung standen.
Im Mai 2017 startet das Eschauer Eigengewächs Leon Brandenburg am Bayerischen TOP10-Turnier der Jugend in Wackersdorf für den TSV.
Musik- und Fanfarenzug: Mit 40 aktiven MusikerInnen unter der Leitung von Lothar Gruza wurden diverse kulturelle und musikalische Veranstaltungen vom MFZ mitgestaltet. 7 Kinder des MFZ spielen bei der Gemeinschaftskapelle der Ortsvereine „Young-Brass-Generation“, 4 Musiker sind in die Jugendkapelle des Verbandsorchesters integriert.
Nach den Berichten der Abteilungen wurde die gesamte Vorstandschaft einstimmig von den anwesenden Mitgliedern entlastet. 
Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurde der 2. Vorsitzende Michael Günther einstimmig wiedergewählt, ebenso der Kassenwart Heinrich Horlebein.
Mit Adolf Weis wurde ein Ehrenamtsbeauftragter in den Vorstand aufgenommen und von den Mitgliedern einstimmig bestätigt.
Ein neuer Protokollführer konnte leider auch in diesem Jahr nicht gefunden werden. Auch sind die Positionen der Abteilungsleiter Musik- und Fanfarenzug sowie Tischtennis derzeit unbesetzt.
Es ist traurig, dass sich so wenige Mitglieder zu einer ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit bereitfinden.
Bei den anschließenden Ehrungen wurden Vereinsmitglieder für 70, 50, 40 und 25 Jahre Treue zum Verein ausgezeichnet. Für 70 Jahre Zugehörigkeit zum Verein erhielt Kurt Dyroff aus Eschau die Ehrenmitgliedschaft.
Zu größeren Diskussionen kam es um die eventuelle Anschaffung eines Mäh-Roboters, da der alte Aufsitzmäher schon in die Jahre gekommen ist und immer wieder größere Reparaturen anfallen. Es wurde beschlossen, mit Vereinen, die schon Erfahrung mit einem Mäh-Roboter haben, Kontakt aufzunehmen.                                                                                                                                                              

Aktueller Vorstand TSV Eintracht Eschau
1. Vorsitzender - Georg Horlebein
2. Vorsitzender - Michael Günther
3. Vorsitzender - Thomas Roscher
Kassenwart - Heinrich Horlebein
Pressewart - Annette Günther
Ehrenamtsbeauftragter - Adolf Weis
Abteilungsleiter Fußball - Jörg Ziegler
Abteilungsleiter Jugendfußball - Hans-Jürgen Roscher
Abteilungsleiter Turnen - Elke Ebert

Ehrungen

Ehrenmitglied:
Kurt Dyroff

70 Jahre:
Kurt Dyroff

50 Jahre
Manfred Caps
Hermann Frieß
Helmut List
Horst Nagel
Walter Orth
Hans-Jürgen Roscher
Erhard Völker

40 Jahre
Richard Günther
Annette Günther
Armin Günther
Bettina Martin
Bernd Pächer
Reinhold Wiedemann
Karl-Heinz Schmitt

25 Jahre
Jochen Fischer
Florian Günther
Michael Horlebein
Lilo Rex

Autor:

Annette Günther aus Eschau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen