Jahreshauptversammlung TSV Eintracht Eschau mit Ehrungen

vlnr: 3.Vorsitzender Thomas Roscher, Heinz Opitz, Jochen Kuhn, Ria Klecker, Georg Günther, Irma Brandenburg, Michael Günther, Lina Dick, 1. Vorsitzender Georg Horlebein
  • vlnr: 3.Vorsitzender Thomas Roscher, Heinz Opitz, Jochen Kuhn, Ria Klecker, Georg Günther, Irma Brandenburg, Michael Günther, Lina Dick, 1. Vorsitzender Georg Horlebein
  • hochgeladen von Annette Günther
Wo: Sporthalle TSV, 63863 Eschau auf Karte anzeigen

Der 1. Vorsitzende Georg Horlebein begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und stellte fest, daß die JHV fristgerecht einberufen wurde. Hauptaugenmerk im vergangenen Jahr war die Anschaffung eines neuen Gas-Erdtanks und einer gebrauchten Fertiggarage.
Im Jahr 2015 fand wieder das traditionelle Pfingstturnier der D-Jugend statt sowie eine Fußball-Ortsmeisterschaft und das Oktoberfest. Auch bei der Dreiländer-Radrundfahrt war der TSV aktiv und bewirtete die ca. 250 Radler, die auf dem Sportgelände Station machten, mit Kaffee und Kuchen. Das besondere Highlight in 2015 war das kleine Jubiläumsfest auf dem Rathausplatz. Dazu hatte der MFZ Gastkapellen aus der Umgebung eingeladen, die mit Standkonzerten, Sternmarsch und schönem Festzug zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Alle Abteilungen haben kräftig mitgeholfen, damit das Fest durchgezogen werden konnte. Darum ergeht an alle, die den Verein finanziell oder durch Muskelkraft unterstützt haben ein großes DANKESCHÖN.
Die beiden Rasenplätze der Fußballer sind TOP in Ordnung und werden zuverlässig von Hans-Jürgen Roscher und Helmut Dyroff gepflegt. Da das mit sehr viel Arbeit verbunden ist, wäre noch ein Helfer für die Beiden zur Unterstützung nötig.
Der Verein hat derzeit 604 Mitglieder. Wirtschaftlich gesehen steht der TSV auf gesunden Füßen. Es wurde gut gewirtschaftet, da der Verein trotz der Ausgaben für Erdtank und Garage schuldenfrei ist. Die Kassenrevisoren Maximilian Kabel und Georg Günther bescheinigten dem Kassenwart Heinrich Horlebein eine einwandfreie Kassenführung.

Aus den Abteilungen

Die Abteilung Turnen hatte auch im vergangenen Fahr regen Zuspruch. In Eschau treffen sich 37  und in Wildensee ca. 19 Personen einmal wöchentlich, um mit Übungsleiterin Ina Grunewald interessante Fitnessübungen zur Kräftigung der Muskulatur zu trainieren. Zur gemischten Turngruppe unter der Leitung von Lilo Rex, die zum Motto hat: Dehnen - Bewegen - Entspannen, treffen sich ca. 16 Teilnehmer. Schnuppergäste und Neuzugänge sind herzlich willkommen. Das Kinderturnen erfreut sich großer Beliebtheit und mittlerweile nehmen ca. 45 Kinder am Turnen teil. Leiterin ist Jenny Dick.
Die Fußballabteilung hat wieder eine 1. und 2. Mannschaft um Trainer Daniel Geis. Sportlich gesehen hätte es in der Vorrunde besser laufen können, jedoch ist das Vertrauen in die junge Mannschaft auf eine bessere Rückrunde groß.
Bei den Jugend-Fußballern besteht eine JFG mit Eichelsbach und Sommerau. Hier ist ausreichend Spielermaterial vorhanden. Es sind derzeit 9 Jugendteams angemeldet, von Bambinis bis hin zur A-Jugend, nur eine B-Jugend konnte nicht gemeldet werden. Bei den Altersgruppen E und F ist man sogar mit drei bzw. zwei Teams aktiv. 
Das Aushängeschild des TSV ist eindeutig die Tischtennis-Abteilung, die mit 5 Herrenmannschaften am Spielbetrieb teilnimmt. Die 1. Mannschaft mit Trainer Stadtmüller spielt derzeit in der Bayernliga und steht auf dem 2. Platz. Besonders erfreulich ist es, daß es gelungen ist, den 15-jährigen Leon Brandenburg erfolgreich in die Mannschaft zu integrieren. Die 2. Mannschaft ist in die Bezirksliga aufgestiegen und belegt ebenfalls Platz zwei. Die 3. Herrenmannschaft belegt derzeit Platz drei, die 4. Platz zwei. Die 5. Mannschaft steht im Mittelfeld.
Die Abteilung Musik- und Fanfarenzug kann mit ihren 32 aktiven MusikerInnen auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken. In musikalischer Ausbildung befinden sich 3 Kinder an verschiedenen Instrumenten. 
Der MFZ war federführend bei der Organisation des Jubiläumsfestes im Sommer und im Nachhinein kann man sagen, daß mit dem Standort Rathausplatz als Festgelände eine gute Wahl getroffen worden war.

Nach den Berichten der Abteilungen wurde die gesamte Vorstandschaft einstimmig von den Mitgliedern entlastet. 
Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurde der 1. Vorsitzende Georg Horlebein einstimmig wiedergewählt, ebenso der 3. Vorsitzende Thomas Roscher und als Pressewart Annette Günther.
Ein neuer Protokollführer konnte leider auch in diesem Jahr nicht gefunden werden. Auch sind die Positionen der Abteilungsleiter Musik- und Fanfarenzug sowie Tischtennis derzeit unbesetzt.
Es ist traurig, dass sich so wenige Mitglieder zu einer ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit bereitfinden. Man kann nur an die Mitglieder appellieren sich aktiv in den Verein einzubringen. Für die seit Jahrzehnten ehrenamtlichen Helfer muss Nachwuchs gefunden werden, denn nur mit Hilfe der Erlöse aus Veranstaltungen kann sichergestellt werden, dass alle aktiven Mitglieder mit ordentlichen Sportstätten und Sportgeräten  ausgestattet werden.

Bei den anschließenden Ehrungen wurden Vereinsmitglieder für 70, 50, 40 und 25 Jahre Treue zum Verein ausgezeichnet. Für 70 Jahre Zugehörigkeit zum Verein erhielt Walter Schwinn aus Bad Vilbel die Ehrenmitgliedschaft.                                                                                                                                                                        

Aktueller Vorstand TSV Eintracht Eschau
1. Vorsitzender - Georg Horlebein
2. Vorsitzender - Michael Günther
3. Vorsitzender - Thomas Roscher
Kassenwart - Heinrich Horlebein
Pressewart - Annette Günther
Abteilungsleiter Fußball - Jörg Ziegler
Abteilungsleiter Jugendfußball - Hans-Jürgen Roscher
Abteilungsleiter Turnen - Elke Ebert

Ehrungen

70 Jahre:
Walter Schwinn, Bad Vilbel

50 Jahre:
Irma Brandenburg
Lina Dick
Wolfgang Englert
Emmi Günther
Maria Klecker
Heinz Opitz

40 Jahre:
Claudia Geyer
Georg Günther
Michael Günther
Georg May
Annemarie Mönch
Elmar Wörner
Armin Orth

25 Jahre:
Tanja Beck
Uwe Bönsch
Jan Dyroff
Jochen Kuhn
Anja Schmitt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen