TSV Eintracht Eschau spielt in der Tischtennis Oberliga Bayern

Nach zwei Jahren in der Bayernliga gelang dem TSV Eintracht Eschau in der letzten Saison ein sensationeller 3. Platz, der nun sogar zum Aufstieg in die höchste bayerische Liga, die Oberliga Bayern berechtigt. Auch im Pokalwettbewerb war der TSV in den beiden letzten Jahren erfolgreich und gewann zum zweitenmal in Folge den Bezirks- und bayerischen Pokal. 2013 gelang zudem noch der 2. Platz bei den Deutschen Pokalmeisterschaften auf Landesebene.

Eschau spielte 2010 noch in der zweiten Bezirksliga und hat es mit seiner eigenen Philosophie nun tatsächlich in die Oberliga Bayern geschafft. Abteilungsleiter Joachim Roth: "Nach wie vor spielen in der 1. Mannschaft drei Eigengewächse. Eine Ausnahme, vor allem in der Oberliga, ist sicher auch, dass es uns gelingt, Spieler hinzu zu gewinnen, die ohne ein Entgelt Tischtennis in Eschau spielen möchten." Denn außer dem Trainer zahlt der Verein keine Gelder. Über den einen oder anderen Sponsor organisiert die TT-Abteilung die Auswärtsfahrten unentgeltlich für die Spieler.

Klassenerhalt ist das Ziel

Das sportliche Ziel der 1. Mannschaft ist der Verbleib in der Oberliga Bayern. Mit den Neuzugängen Dr. Ralf Schreiner, der bei der DJK Wörth mit dem Tischtennissport gegann und zuletzt beim SC Fürstenfeldbruck spielte, gelang eine sehr gute Verstärkung. Mannschaftsführer Stefan Stadtmüller hierzu: "Ralf kann für uns eine Nichtabstiegsbremse darstellen".

Herren II haben die 1. Bezirksliga als Ziel

Neben der Oberliga-Mannschaft ist es dem TSV wichtig, dass auch die folgenden Mannschaften den Anschluss behalten. So ist es für die Herren II, nach dem Aufstieg in die 2. Bezirksliga in der vergangenen Saison, ein klares sportliches Ziel, in die 1. Bezirksliga Unterfranken aufzusteigen. Joachim Roth: "Die Aufstiegsmannschaft hat bei entsprechendem Training und der notwendigen Konzentration realistische Chancen oben mitzuspielen, zumal die Spieler Christoph Sauer und Michael Geissler das Team deutlich verstärken dürften". Aber auch das Eigengewächs Leon Brandenburg ist bereits eine feste Größe in diesem Team.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen