„Segen bringen, Segen sein…“- Sternsinger ausgesandt

Ein Großaufgebot an Sternsingern konnte man am Sonntag, den 6. Januar im Gottesdienst in der St. Laurentius Kirche in Freudenberg am Main bestaunen. 30 Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren wurden von Pfarrer Baumann gesegnet und als Sternsinger ausgesandt. Der Aussendungsgottesdienst bildet jedes Jahr den feierlichen Höhepunkt für die Sternsinger aus Freudenberg und Kirschfurt, die bereits vor Weihnachten mit den Proben begonnen hatten. Nach einem Auftritt beim Neujahrsempfang der Stadt Freudenberg in der Turnhalle, der im direkten Anschluss an den Aussendungsgottesdienstes stattfand, zogen die Sternsinger in Freudenberg und Kirschfurt von Tür zu Tür, überbrachten Neujahrwünsche und sammelten Spenden für Projekte weltweit. Im Fokus der diesjährigen Sternsingeraktion stand dabei das Projekt „Yancana Huasy“, mit welchem behinderten Kindern in Peru geholfen wird. Bereits am Samstag nahmen die Sternsinger an einem Wortgottesdienst im Otto-Rauch-Stift teil. Anschließend besuchten sie die Bewohner des Sifts und absolvierten trotz Regen und Kälte die ersten Hausbesuche in Freudenberg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen