Ökumenischer Gottesdienst zum Abschluss der Freudenberger Kulturwoche

Zum Abschluss der Freudenberger Kulturwoche wurde am Pavillon im Maingarten ein beeindruckender ökumenischer Gottesdienst gefeiert. Diakon Michael Baumann, der den Gottesdienst vorbereitet und geleitet hat, konnte viele Mitfeiernde begrüßen, darunter auch die 37 Ministranten mit ihren Betreuern aus der Seelsorgeeinheit, die sich an diesem Tag auf dem Weg zur Ministrantenwallfahrt nach Rom gemacht haben. Ihnen wurde am Ende des Gottesdienstes der Reisesegen gespendet. Prädikant Falko Salzer aus Veitshöchheim hielt die Ansprache und ermutigte mit einem Spaten in der Hand, wir sollen unsere Talente nicht vergraben sondern ausgraben und nutzen, um das Leben und die Gemeinschaft zu gestalten. Dank galt am Ende des frohen Gottesdienstes des Musikern Tobias Kirchgäßner und Christian Dosch, sowie den Sängerinnen Martina Beck und Lisa Hausmann für die schöne musikalische Gestaltung des Gottesdienstes. Ein besonderer Genuss war es, den Sologesang von Diana Gennaro Figueiredo zu hören.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.