Anzeige

Folie statt Klimaanlage - Hitze aussperren ! ! !
Sonnenschutzfolie

21Bilder

Für Geschäftsräume und ihr zuhause.

Sie halten Hitze draußen und ersparen bestenfalls sogar eine Klimaanlage.
Knallt im Sommer die Sonne auf zwei Quadratmeter Fensterfläche hat das einen ähnlichen Effekt wie ein 1500-Watt Heizlüfter. Dachgeschosszimmer, Wohnräume und moderne Geschäftsräume heizen sich unerträglich auf und die Klimaanlage muss Höchstleistungen erbringen. Am besten wenn die Hitze erst gar nicht in den Raum gelangt. Außen auf den Fenstern angebrachte Sonnenschutzfolien können das verhindern. Sie schicken einen Großteil der Sonneneinstrahlung direkt wieder Richtung Himmel. Dadurch bleibt es im Raum spürbar kühler.

Was bringt mir die Folie wirklich.

Die mit teils hauchdünnen Metall bedampften Folien spiegeln große Teile der auftretenden Strahlung und die Wärme dringt nicht durch das Fenster nach innen. Sonnenschutzfolien BLOCKIEREN BIS ZU 81 % der gesamten solaren Strahlung. Die je nach Folientyp erzielbare Blendungsreduktion verbessert auch die Lesbarkeit von Computerbildschirmen und optimiert so die Arbeitsplatzergonomie spürbar. Durch vier Quadratmeter Dachfenster kann sich ein Raum auf bis zu 56 Grad Celsius aufheizen. Das ist extrem, aber in Deutschland durchaus möglich. Mit einer stark reflektierenden Folie würde die maximale Temperatur auf 34 Grad Celsius sinken.

UV-Schutz.

Sogar in ihrem Haus sind Sie und ihr Besitz den negativen Einflüssen der Sonnenstrahlung ausgesetzt – mehr als Sie wahrscheinlich realisieren. Ultraviolettes Licht und die Wärmestrahlung dringt durch jedes Fenster und verursacht irreparable Schäden an Dingen, die ihnen lieb und teuer sind. Möbel, Holzböden, Teppiche bis hin zu wertvollen Kunstwerken, all dies – und noch viel wichtiger, ihre Haut, ist in Gefahr. Sonnenschutzfolien schützen, indem sie 99 % der schädlichen UV-Strahlung ausfiltern. Schützen Sie was ihnen wichtig ist.

Für jeden Raum die richtige Folie.

Dunkle Folien eignen sich besonders zur Reduzierung von Blendung am Arbeitsplatz und an Bildschirmen. Für nach Süden gerichtete Räume mit großen Fenstern eignet sich am besten eine stark reflektierende Folie. Die übers Jahr gerechneten Stunden in der die Raumtemperatur über 26 Grad Celsius liegt lässt sich damit um etwa zwei Drittel senken. Die nach außen starke Verspiegelung ist aber nicht immer erwünscht und lässt sich mit einer weniger stark reflektierenden Folie lösen. Die halten immerhin auch noch 55 bis 60 Prozent der Sonnenenergie ab. Die Sicht von innen ist kaum getrübt, Farben erscheinen natürlich.

Wie lange funktioniert die Folie?

Im Kleber der Folien sind höchstwertige UV-Absorber enthalten. Außenfolien verfügen zusätzlich über einen UV stabilisierenden Hardcoat, die erste Folienlage ist ebenfalls UV-stabilisiert. Unter dem Einfluss der aggressiven UV-Strahlung baut sich der UV-Schutz langsam ab. Nach unseren bisherigen Erfahrungen kann man ungefähr mit folgenden Lebenserwartungen rechnen (Korrekte Pflege vorausgesetzt):
Innenfolien: ca.15 – 20 Jahre
Außenfolien: ca. 7 – 8 Jahre (senkrechte Verglasung)
Außenfolien: ca. 5 – 6 Jahre (schräg liegende Verglasung)

Beratung, Montage, Kosten

Über 25 Jahre Erfahrung mit Sonnenschutzfolien sprechen für sich. Mit unserer Folienauswahl der Marken FOLIA-TEC im KFZ Bereich und BRUXAFOL im Gebäudebereich sind wir bestens aufgestellt. Wir wissen genau welche Folie für ihre Bedürfnisse die richtige ist. Ob es um Hitzeschutz, UV-Schutz, Sichtschutz, Innen oder Außenfolie geht. Bei einer vor Ort Beratung werden alle Fragen geklärt und alle relevanten Faktoren für die richtige Ausführung berücksichtigt. Bei Flachglasfolien variiert der m² Preis inklusive Montage und Randversiegelung zwischen 60 und 80 Euro, abhängig von der Anzahl der einzelnen Glasflächen und der zu verwendeten Folie.

Und die Umwelt? Folie oder Klimagerät?
Sonnenschutzfolien sind eine klimafreundlichere Lösung als Klimageräte. Ein Klimagerät verbraucht viel Energie und benötigt eine regelmäßige Wartung. Auch ein Klimagerät muss irgendwann ersetzt werden. Die Folie ist kein Allheilmittel, aber sehr oft eine günstigere alternative mit hohem Wirkungsgrad. Eine Sonnenschutzfolie in Verbindung mit einer Klimaanlage ist die beste Lösung und spart sehr viel energiekosten bei der Kühlung ein.

Fazit

  • Maximal 84% Energierückweisung der Sonnenenergie sorgt für angenehme Temperaturen
  • dunkel verspiegelte Folien bieten guten Blendschutz am Arbeitsplatz
  • Kein Ausbleichen von Möbeln mehr (dank 99 % UV Schutz)
  • Sparen Sie Energiekosten durch den Einsatz von Klimaanlagen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen