Das FÖJ – Wichtiger Baustein in der Umweltbildung
60 FÖJler aus ganz Bayern zu Gast im Schullandheim Hobbach

Das Team vom Schullandheim Hobbach freut sich. Übergabe des neuen Einsatzstellenschildes von Vertretern*innen des JBN
2Bilder
  • Das Team vom Schullandheim Hobbach freut sich. Übergabe des neuen Einsatzstellenschildes von Vertretern*innen des JBN
  • Foto: Schullandheim Hobbach
  • hochgeladen von Schullandheim Hobbach

Seit 1996 bietet das Roland-Eller-Umweltzentrum im Schullandheim Hobbach eine Einsatzstelle für das „Freiwillige Ökologische Jahr“ (FÖJ). In den kommenden zwei Wochen wird Hobbach nun Gastgeber nicht nur für eine/n Freiwillige/n, sondern für die Jugendorganisation BUND Naturschutz (JBN) und alle von JBN betreuten FÖJler/innen in Bayern. Rund 60 junge Frauen und Männer verbringen vom 28. September bis 9. Oktober in zwei Gruppen jeweils eine Woche im Schullandheim, um ihr Einführungsseminar durchzuführen. In dieser Zeit werden die Freiwilligen auf die Arbeit in ihren Einsatzstellen vorbereitet, erfahren rechtliche und organisatorische Regeln und lernen sich besser kennen. Der JBN ist einer von drei gemeinnützigen Trägern, die im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz die FÖJ-Einsatzstellen betreuen und koordinieren.

Die vielfältigen Angebote in den Einsatzstellen des FÖJ in Bayern ermöglichen interessierten jungen Menschen eine Lernsituation, in der berufs- und lebensbiografische Orientierungen gesucht, erprobt und ausgewählt werden können. Im Roland-Eller-Umweltzentrum erstrecken sich die Einsatzfelder hauptsächlich auf Umweltbildung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie Biotoppflege, Garten- und Landschaftspflege. Corona-bedingt konnte im Einsatzjahr 2020/21 leider keine Stelle vergeben werden, da die Schulen nicht auf Klassenfahrten gehen dürfen und so das Schullandheim weitestgehend leer steht.

Umso mehr freute sich das Team in Hobbach über den Besuch der FÖJler aus anderen bayerischen Einsatzstellen. Unter Beteiligung des Schullandheims genossen die jungen Freiwilligen ein abwechslungsreiches Programm.

Im Rahmen des Besuchs des JBN fand zudem die offizielle Übergabe des neuen Einsatzstellen-Schildes an das Roland-Eller-Umweltzentrum statt.
Dieses stammt als Zeichen der Wertschätzung für das Engagement der Einsatzstellen im Bereich der Umweltbildung und als Maßnahme zur besseren Wahrnehmung des FÖJ in der Öffentlichkeit vom Bayerischen Umweltministerium. Anlass war das diesjährige 25jährige Jubiläum des FÖJ in Bayern.

Das Team vom Schullandheim Hobbach freut sich. Übergabe des neuen Einsatzstellenschildes von Vertretern*innen des JBN
Autor:

Schullandheim Hobbach aus Hobbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen