Vandalismus in Kleinheubach

Pressebericht der PI Miltenberg vom 16.09.2016

KLEINHEUBACH – Am späten Mittwochabend veranstaltete eine Gruppe junger Leute am gemeindlichen Rastplatz der Wasserpumpstation ein Gelage. Hier rissen sie an mehreren jungen Obstbäumen die Äste ab und beschädigten einen Mülleimer. Beim weiteren Zug der Gruppe über den Verbindungsweg zu einer größeren Firma zwei Schilder abgerissen. An der Einmündung Rüdenauer Straße/Gutenbergstraße verbogen sei ein weiteres Schild und an der Grünfläche Am Felsenkeller/Gutenbergstraße die hölzerne gemeindliche Anschlagtafel. Außerdem wurde dort wieder ein Mülleimer beschädigt. Ihre Zerstörungswut gipfelte in der Odenwaldstraße, wo sie Unterleghölzer an einem erst wenige Stunden zuvor errichteten Metallzaun wegtraten. Durch die Erschütterung wurden 13 Metallpfosten in ihrem noch nicht ausgehärteten Betonfundament gelockert. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Bei den Tätern handelt es sich um vier Männer und drei Frauen, welche der Polizei bislang namentlich nicht bekannt sind. Deswegen bittet die Polizei Miltenberg Anwohner und sonstige Zeugen, die tatrelevante Hinweise geben können, sich unter der Tel. 09371/945-0 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen