Lehrgang zum Geprüften Kräuterführer

Vom 14. Mai bis zum 26.Juli 2018 wurde mit Unterstützung des Amtes für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Würzburg ein Lehrgang zum Geprüften Kräuterführer durchgeführt.
Insgesamt 15 Personen nahmen daran teil. Die Schwerpunktinhalte in diesem Lehrgang waren die Bestimmung von Wildkräutern, Pflanzensystematik, Ökologie, Naturschutz, Biotopkunde, Mythologie, Brauchtum sowie die Anwendung von Wildkräutern in der Volksheilkunde und in der Küche.
Am 26. Juli 2018 legten 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Landkreisen Würzburg, Aschaffenburg, Miltenberg und Main-Spessart ihre schriftliche und ihre praktische Geländeprüfung in der Holzmühle, Uettingen erfolgreich ab.
Zur Prüfung gehörte auch die Abgabe und Bewertung eines während des Lehrgangs erstellten Herbariums. Nach bestandener Prüfung erhielten die frisch gebackenen Kräuterführerinnen und Kräuterführer ihr Zertifikat.
Der Referent des Lehrgangs war der Würzburger Dipl.-Biologe Joachim G. Raftopoulo, Kräuterschule Franken, der bis heute bereits knapp dreißig Lehrgänge mit rund fünfhundert Absolventen in ganz Unterfranken ausgebildet hat.
Voraussichtlich wird auch im Jahre 2019 ein Lehrgang zum Geprüften Kräuterführer im Bereich Würzburg/Main-Spessart durchgeführt werden. Nährere Auskünfte gibt der Referent  (Tel. 09367-986631) ab 15.09.2018.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.