Alkoholisierter Fahrer verursacht Unfall

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Dienstag, 4. Dezember 2018

Mömlingen, Lkr. Miltenberg
Rund 1,76 Promille hatte der Verursacher eines Unfalls in Mömlingen. Der 39-jährige Fahrer war gegen 16:20 Uhr auf der Bachstraße unterwegs und wollte in die Großostheimer Straße abbiegen. Er verlor beim Abbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte gegen den Pkw einer 44-jährigen, der gerade in der Großostheimer Straße zum Abbiegen stand. Der Pkw der Geschädigten war mit vier Personen besetzt, die alle unverletzt blieben. Als die Beamten bei der Unfallaufnahme den starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Unfallverursachers feststellten, baten sie ihn zu einem Alkoholtest, der das überraschende Ergebnis erbrachte. Dem Unfallverursacher wurde auf der Dienststelle der PI Obernburg eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde sein Führerschein sofort sichergestellt, so dass er keine Kraftfahrzeuge mehr führen darf. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen