Lkw-Kontrolle

Pressebericht der PI Obernburg für Mittwoch, 15.06.16

Mömlingen
Beamte der PI Obernburg haben am Dienstag Vormittag Am Schlaggraben eine Schwerverkehrskontrolle durchgeführt.
Hierbei stellten die Beamten mehrere Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest.
Ein polnischer Kraftfahrer, der unterwegs zu wenig Pausen eingelegt hatte, konnte erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung seine Fahrt fortsetzen.
Ein Hammer Lkw-Fahrer konnte die Fahrt erst fortsetzen, nachdem ein Reifendienst drei verkehrsunsichere Reifen gewechselt hatte. Weiterhin stellten die Beamten auch bei ihm fest, dass er in den letzten Tagen zu wenig Ruhepausen eingelegt hatte.
Ein weiterer Brummifahrer wurde schließlich dabei erwischt, wie er massiv seine Lenk- und Ruhezeiten überschritten hat. Der Fürstenwalder hatte in den zurückliegenden Tagen gut 15 Stunden zu viel auf dem Fahrersitz zugebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen