Am Golf von Neapel vieles gesehen und erlebt – Pilger- und Kulturreise der PG „Lumen Christi“

Gruppenfoto mit der örtlichen Reiseführerin nach dem Gottesdienst auf der Insel Procida
4Bilder
  • Gruppenfoto mit der örtlichen Reiseführerin nach dem Gottesdienst auf der Insel Procida
  • hochgeladen von Friedrich Frank

Mömlingen. 38 Personen aus der Pfarreiengemeinschaft „Lumen Christi“ und umliegender Gemeinden verbrachten eine ereignisreiche Woche am Golf von Neapel.

Am Flughafen Neapel angekommen begann das vielseitige und auch anstrengende Programm. Ziele waren der Vesuv, Neapel und das mittelalterliche Städtchen Ravello (im Hinterland von Amalfi), bekannt durch ein jährliches Musikfestival und einzigartige Aussichten auf den Golf von Neapel, sowie die Phlegräischen (brennenden) Felder in der Nähe von Neapel. Die weltberühmte Insel Capri mit der schönen Altstadt und ihren wundervollen Buchten und Grotten wurde besucht und vom Wasser aus umrundet, ebenso die verträumte Insel Procida.

Archäologische Sehenswürdigkeiten wie Pompeji, das Amphitheater in Pozzuoli und eine Ausstellung im Archäologischen Museum in Neapel mit Relikten aus Pompeji waren ebenso Ziel unserer Reise. Sicher ein Höhepunkt war die atemberaubend schöne Panoramafahrt entlang der Amalfiküste. Wir hörten von unserer Reiseleiterin von der Geschichte des Landes: von Vulkanismus, Griechen und Römern, Kreuzrittern und Seerepubliken, Kaisern und Klöstern, vom dichten Verkehr, dem italienischen Sozialsystem und auch der Camorra.

Daneben kam das Pilgerprogramm nicht zu kurz: wir besichtigten den Dom von Amalfi mit der Reliquie des Hl. Andreas, die Wallfahrtskirche zur „Rosenkranzkönigin“ vom Pompeji (der 3.größte Wallfahrtsort Italiens), den Dom von Sorrent, das Kloster der Hl. Chiara in Neapel und weitere Gotteshäuser und feierten 3 Gruppengottesdienste. Die Legende vom Blutwunder des Hl. Gennario (Januaris), dem Patron der Stadt und Region Neapel war in vielen Figuren und auch Erläuterungen der Führerin gegenwärtig.

Auf einem Bauernhof konnten wir die Herstellung von Mozzarella hautnah miterleben und bei einem Imbiss verzehren. Der Besuch einer Limoncelli-Produktion mit Verkostung und einer Manufaktur für Schmuck aus Korallen und Muscheln waren ebenfalls interessante Erlebnisse.
Weitere Infos und Bilder unter www.pg-lumen-christi.de Pfarrei Mömlingen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen