Polizeibericht vom 09.06.2021
Neckar-Odenwald-Kreis | Unfallflucht, Ohne Fahrerlaubnis, Betrunkener LKW-Fahrer, Betrunkener Kraftradfahrer

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.06.2021

Waldbrunn: Unfallflucht - Zeugen gesucht
Ein Unbekannter verursachte am Dienstagabend mit seinem Fahrzeug einen Unfall und fuhr anschließend davon. Zwischen 18 Uhr und 19 Uhr touchierte ein größeres Fahrzeug, vermutlich ein Lkw, ein Gebäude in der "Alte Marktstraße" in Waldbrunn. Dabei wurde die Regenrinne und mehrere Dachziegel beschädigt. Der Sachschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt. Zeugen, die Angaben zu der Verkehrsunfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Mosbach: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Eine 18-Jährige war am Dienstagmorgen mit ihrem Pkw in Mosbach unterwegs, obwohl sie dieses nicht fahren durfte. Gegen 9.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte die junge Frau mit ihrem VW in der Odenwaldstraße, Hierbei stellte sich heraus, dass die 18-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Fahrt der Frau war dadurch beendet und sie muss mit einer Strafanzeige wegen dem Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Hardheim: 2,6 Promille - Betrunkener LKW-Fahrer unterwegs
Ein Lkw-Fahrer war in der Nacht auf Mittwoch mit seinem Laster in Hardheim unterwegs, obwohl er deutlich betrunken war. Gegen 0.30 Uhr meldeten Passanten, dass sich ein Lkw in der Straße "Am Wurmberg" festgefahren hat und der Fahrer eindeutig betrunken sei. Die alarmierte Streife stellte vor Ort den zuvor gemeldeten Umstand fest. Ein Alkoholtest ergab 2,6 Promille. Daraufhin ging es für den 45-jährigen Lkw-Fahrer zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Er muss nun mit einer Strafanzeige wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr und Konsequenzen für seine Fahrerlaubnis rechnen.

Buchen: Betrunkener Kraftradfahrer
Knapp 2,1 Promille zeigte ein Alkoholtest eines Kraftradfahrers an, als er durch Polizeibeamte in Buchen kontrolliert wurde. Gegen 19.45 Uhr wurde der 37-Jährige mit seinem 34-jährigen Sozius in der Straße "Am Haag" kontrolliert. Hierbei stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer deutlich betrunken war. Ein Test bestätigte den Verdacht. Für den 37-Jährigen ging es daraufhin mit der Polizei zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Ihm wird nun die Trunkenheit im Straßenverkehr vorgeworfen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen