SPD-Ortsverein Aschaffenburg-Nilkheim
Stadt Aschaffenburg ist jünger als der Landkreis Achaffenburg

Im Durchschnitt sind die Einwohner der Stadt ein Jahr jünger als im Landkreis
  • Im Durchschnitt sind die Einwohner der Stadt ein Jahr jünger als im Landkreis
  • Foto: aus Spiegel- online vom 3.3.2019
  • hochgeladen von wolfgang giegerich

Deutschland wird deutlich älter. Lag das Durchschnittsalter 1995 noch bei knapp 40 Jahren, betrug es 2017 bereits mehr als 44 Jahre.

Tatsächlich verläuft die demografische Entwicklung in Deutschland ganz unterschiedlich. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) hat Daten des Statistischen Bundesamts so aufbereitet, dass sich die aktuelle Situation und Entwicklung seit 1995 in jedem der 401 Kreise Deutschlands vergleichen lässt.

Das durchschnittliche Alter in der Stadt Aschaffenburg 2017 ist mit 43,8 Jahren jünger als im Landkreis Aschaffenburg mit 44,8 Jahren. 1995 war das noch anders: der Landkreis war mit 38,3 Jahren jünger als die Stadt mit 40,5 Jahren. Gründe für diese gravierende Veränderung sind der Zuzug und die Zuwanderung in die Städte, teilweise aus dem Umland, teilweise aus dem Ausland. Die Stadt Aschaffenburg ist in diesem Zeitraum um 4.000 Personen gewachsen, der mehr als doppelt so große Landkreis nur um 3.000 Personen.

SPD-Stadtrat Wolfgang Giegerich: „Die Stadt beschäftigt sich seit Jahren mit dem demographischen Wandel in unterschiedlichen Gremien, etwa bei der Pflege, beim Wohnungsbau, bei der Kinderbetreuung oder der Integration. Das sind Schritte in die richtige Richtung. Die Zukunft ist nicht einfach die Verlängerung der Vergangenheit,“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen