Anzeige

Von neonfarbenen Warnwesten bis Schuhen mit Stahlkappen – Arbeitskleidung heute moderner denn je!

Arbeitsjacke in Signalfarbe neongelb für spezielle Bauarbeiten.
  • Arbeitsjacke in Signalfarbe neongelb für spezielle Bauarbeiten.
  • hochgeladen von Margot Weiner

Spezielle Kleidung während der Arbeitszeit. Einerseits zum Schutz des eigenen Körpers, andererseits aus hygienischen Gründen und anders wiederum auch zur eindeutigen Erkennbarkeit des Berufes oder/und des Unternehmens . In manchen Berufen wird eine sogenannte Zunftkleidung, eine traditionelle Arbeitskleidung, die auf viele Jahre zurückblickt getragen. Fakt ist, die Beschaffenheit und das Design der Arbeitskleidung sind im ständigen Wandel und entwickeln sich zu Gunsten der Arbeiter weiter.

Arbeitskleidung – zurück an die Anfänge bis heute

Schon im Mittelalter legten die Menschen viel Wert auf ihren Schutz während der Arbeit. Man wollte sich vor allem vor Risiken und Gefahren am Arbeitsplatz schützen, manche Arbeitgeber und Unternehmen gaben es aber auch damals vor, welche Kleidung in welchem Arbeitsbereich obligatorisch ist. Man gewöhnte es sich schon früh an, Dies diente neben dem Schutz auch zu Identitätszwecken, so trug man beispielsweise als Koch oder Bäcker damals schon weiße Kleidung mit einem Kochhut und einer Schürze. Dies sollte das Reinheitsgebot und die Sauberkeit der Arbeiter widerspiegeln. Genauso ist es in Dienstleistungsberufen, wie Ärzten, deren Assistentinnen und Krankenschwestern.

Dienstkleidung in den heutigen Tagen

Mit den technischen Entwicklungen im Laufe der Zeit entwickelten sich ebenso die Arbeitskleidung immer mehr zum Vorteil der Menschen. Arbeitgeber erkannten den Ernst mancher Risiken am Arbeitsplatz und stellten ihren Mitarbeitern fortlaufend sicherere und qualitativere Arbeitskleidung zur Verfügung. Von der Spezialausrüstung für den Straßenarbeiter bis zur spezifischen Arbeitsbekleidung für alle erdenklichen Handwerkerberufe bietet der Markt heute mehr als genug. Hier eine Übersicht einiger Einzelteile aus der Rubrik Arbeitsbekleidung:

1. Arbeitsweste mit Flammschutz: Manche Arbeiter sind an ihrem Arbeitsplatz extremen und höchstgefährlichen Bedingungen ausgesetzt. Eine West in der Signalfarbe gelb, die der sogenannten Multinorm entspricht und mit besonderen Extras, wie breiten Reflektoren, diversen Taschen uvm. ausgestattet ist, soll den Arbeiter für den Arbeitsalltag wappnen. Neben der Weste gibt es auch ein ganzes Multinorm Set, bestehend aus Jacke und Hose mit Flammschutz.

2. Spezielle Arbeitskleidung für den Winter: Insbesondere im Winter kann ein Arbeitstag ohne die richtige Bekleidung ziemlich schnell anstrengend werden. Hierfür gibt es Multifunktionskleidung, die zwar mit qualitativem Futter ausgestattet ist und wärmt, gleichzeitig aber auch atmungsaktiv und wasserresistent ist.

3. Perfekt für die jetzige Jahreszeit: Perfekt für den Herbst ausgestattet – auch bei der Arbeit. Besonders für Leute mit viel Bewegung während ihres Arbeitsalltags, eignet sich eine Softshelljacke mit Kapuze. Zum einen ist diese Art von Jacke wasser- und windabweisend und zum anderen bietet sie hervorragende Bewegungsfreiheit. Aufgrund ihres ansprechenden Designs tragen die Softshelljacke auch viele in der Freizeit und bei Aktivitäten im Freien.

Tipp: Baucore hat sich auf Arbeitskleidung aus den verschiedensten Arbeitsbereichen spezialisiert. Sie brauchen eine neue Arbeitshose, spezifische Arbeitsschuhe oder eine neue Warnweste? Mehr Informationen auf https://www.baucore.com/.

Fazit

Nie hatten Arbeiter mehr Auswahl an Arbeitskleidung als heute. Zwar trägt man quasi seit Anbeginn der Menschheit eine spezielle Kleidung für den Beruf, jedoch schützt die Dienstkleidung den Arbeiter heute aufgrund der hochwertigen Qualität besser denn je und ist optisch sogar so ansprechend, dass viele ihre Arbeitskleidung auch zu privaten Zwecken tragen.

Autor:

Margot Weiner aus Sailauf

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen