Polizeibericht
Auffahrunfall durch falsch abbiegenden schwarzen Kleinbus

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.02.2020

Walldürn:
Verbotswidrig bog der Fahrer eines schwarzen Kleinbusses am Montagmorgen bei Walldürn ab. Der Fahrer eines Lkw und nachfolgend der Lenker eines BMW waren gegen 9.50 Uhr auf der B27 von Höpfingen in Richtung Walldürn unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung zur B47 bremste der Fahrer des Kleinbusses, mit dem Teilkennzeichen ERB-?? ???, stark ab und bog über die durchgezogene Linie nach links in Richtung B47 ab. Durch das starke Bremsen aktivierte der automatische Bremsassistent beim Lkw, weshalb auch dieser ruckartig bis zum Stillstand bremste. Der BMW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig halten und fuhr dem Lkw ins Heck. Schaden entstand hierbei lediglich am Pkw. Auf 3.000 Euro Schaden bleibt der 24-Jährige nun sitzen, wenn sich kein Zeuge meldet, der den verbotenen Abbiegevorgang des Kleinbusses gesehen hat. Hinweise werden an das Polizeirevier in Buchen, Telefon 06281 9040, erbeten.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.