Spende
OKW Gehäusesysteme spendet an das Odenwald Hospiz in Walldürn

Bildlegende (v.l.n.r):
Yvonne Ellwanger, Prokuristin OKW Gehäusesysteme 
Christoph Schneider, Geschäftsführer OKW Gehäusesysteme
Christine Lehner, Geschäftsführerin OH Odenwald Hospiz gGmbH
Christa Weiß, Gesellschafterin OH Odenwald Hospiz gGmbH
  • Bildlegende (v.l.n.r):
    Yvonne Ellwanger, Prokuristin OKW Gehäusesysteme
    Christoph Schneider, Geschäftsführer OKW Gehäusesysteme
    Christine Lehner, Geschäftsführerin OH Odenwald Hospiz gGmbH
    Christa Weiß, Gesellschafterin OH Odenwald Hospiz gGmbH
  • Foto: OKW Gehäusesysteme
  • hochgeladen von Kay Hirmer

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern dem Tag mehr Leben“ Cicely Saunders (Englische Ärztin, Begründerin der modernen Hospizbewegung)

So lautet auch der Leitgedanke des Odenwald Hospiz in Walldürn. Im Mittelpunkt der Einrichtung steht der Mensch, um ihm am Ende seines Lebens ein friedvolles Sterben in Würde zu ermöglichen.

Die Firma OKW Gehäusesysteme GmbH aus Buchen hat sich schon seit mehreren Jahren zum Ziel gesetzt, regionale Hilfsprojekte nachhaltig zu fördern und spendet in diesem Jahr einen Betrag von 2.500 € an das Odenwald Hospiz. Beim Besuch am Montag, den 03.12.2018 wurden der OKW-Geschäftsleitung um Dipl.-Ing. Christoph Schneider (Geschäftsführer) und Dipl.-Btw. (BA) Yvonne Ellwanger (Prokuristin) die Einrichtung ausführlich vorgestellt. „Das Hospiz muss mindestens 5% der jährlichen Betriebskosten selbst decken. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, den bewundernswerten Einsatz des Odenwald Hospiz mit einer Spende zu unterstützen,“ erklärte Yvonne Ellwanger.

Frau Christa Weiß, Einzelgesellschafterin der Einrichtung: „Wir geben den Menschen eine wesentliche Hilfestellung, um den letzten schweren Weg zu bestreiten – auch für die Angehörigen.“ Das Haus bietet in einer warmen und persönlichen Atmosphäre Platz für zehn Gäste. Das engagierte Team des Odenwald Hospiz kümmert sich rund um die Uhr um die „Gäste“, denn hier gibt es laut eigenen Aussagen keine Patienten, sondern Gäste. „Sämtliche individuellen Wünsche werden erfüllt,“ so Geschäftsführerin Christine Lehner. Weiterhin ergänzte Frau Lehner: „Wir sind über jede Spende sehr dankbar, wie auch über diese von der Firma OKW Gehäusesysteme. Wir wollen in naher Zukunft vielfältige Projekte realisieren, wie z.B. eine Spielecke für Kinder der Angehörigen und vieles mehr. Hierfür sind wir, wie auch zur Deckung der Betriebskosten, stets auf Spenden und Unterstützungen angewiesen.“

Auch Sie können helfen!
Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://odenwald-hospiz.de/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen