Frankenlandschule Walldürn
Berufsorientierung an der Frankenlandschule

Für die Schülerinnen und Schüler der Frankenlandschule ist die Berufsorientierung in Zeiten der Pandemie nicht einfach. Betriebsbesichtigungen und Praktika sind nicht möglich, der Studienorientierungstag findet nur online statt und selbst Bewerbungsgespräche müssen per Zoom-Konferenz bestritten werden. Trotz aller Veränderungen ist das Ziel der vielfältigen Angebote zur Berufsorientierung an der Frankenlandschule, dass am Ende der Schulzeit alle Schülerinnen und Schüler wissen, wie es im Anschluss weitergeht.
Berufsorientierung bezeichnet zum einen den individuellen Entwicklungsprozess eines jeden Jugendlichen, der seine eigenen Interessen, Fähigkeiten und Ziele kennenlernt und in dessen Verlauf er verschiedene berufliche Möglichkeiten zunehmend konkreter in den Blick nimmt. Dabei ist das Ziel, dass die Jugendlichen möglichst frühzeitig für sich erkennen „Was will ich und was kann ich?“ Auf der anderen Seite stehen die Anforderungen der Arbeitswelt, mit denen junge Menschen konfrontiert werden und mit denen sie sich bei ihrer Berufswahl auseinandersetzen müssen.
Bei diesem Prozess unterstützt die Frankenlandschule ihre Schülerinnen und Schüler durch vielfältige Angebote, damit sie den Übergang zwischen Schule und Beruf meistern. Bereits durch die unterrichtlichen Angebote in der Juniorenfirma SEAL e.V., die die Cafeteria der Schule betreibt, oder in den zwei Übungsfirmen erhalten Schüler konkrete Einblicke in verschiedene Berufsfelder.
Darüber hinaus hat OStR Udo Volk, die Fachkraft für Berufsorientierung an der Frankenlandschule, für jede Schulart ein Berufsorientierungskonzept erarbeitet. Dabei wird die Schule von vielen externen Kooperationspartnern unterstützt. So werden die Schülerinnen und Schüler von den Berufsberaterinnen der Agentur für Arbeit, Frau Seber und Frau Kirchgessner, engmaschig beraten und betreut, um ihnen beim Aufbau eines beruflichen Selbstkonzepts zu helfen und ihnen Informationen über Berufe und Berufsfelder zu geben. Die Informationen durch OStR Volk über stattfindende Lehrstellenbörsen in der Region stellen eine weitere Hilfe dar.
Geplant ist auch, die Zusammenarbeit mit einem weiteren Kooperationspartner der Frankenlandschule, der IHK Rhein-Neckar, die zusammen mit der AOK regelmäßig den „Tag der beruflichen Orientierung“ durchführt, wiederaufzunehmen. Hier bekommen die Schülerinnen und Schüler von Ausbildungsbotschaftern aus Betrieben der Region wertvolle Informationen aus der Praxis und Tipps zum Bewerbungsverfahren.
Informationsveranstaltungen der Dualen Hochschule Mosbach und der Hochschule Aschaffenburg mit ihrer Außenstelle in Miltenberg sprechen vor allem Schüler des BKII und der Oberstufe an. Möglicherweise kann der nächste Termin auch wieder in Präsenz stattfinden, um sich vor Ort einen Überblick über verschiedene Studiengänge zu verschaffen und an Probevorlesungen teilzunehmen.
Damit bietet die Frankenlandschule ihren Schülerinnen und Schülern über den Unterricht hinaus ein vielfältiges, hochwertiges und nicht von einseitigen Interessen geprägtes Unterstützungsangebot in ihrem Prozess der Berufsorientierung

Autor:

Frankenlandschule Walldürn aus Walldürn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.