FSV Walldürn in neuem Outfit

3Bilder

Im letzten Jahr feierte der Freizeitsportverein 1986 e.V. Walldürn sein 30-jähriges Bestehen.

Quasi als verspätetes Geburtstagsgeschenk konnten die Freizeitkicker einen Satz neuer Trikots aus Händen der Stadtwerke GmbH Walldürn entgegennehmen.

Geschäftsführer Andreas Stein überreichte den Trikotsatz dem Verein und wünschte dem FSV-Team damit allzeit viel Erfolg. Die Fußballer gehen nun mit dem Namen und dem Logo des Sponsors auf der Brust auf Punkte- und Torejagd.

Jürgen Giebel vom Vorstandsteam des FSV dankte Andreas Stein und den Stadtwerken für die großzügige Spende.

Beim Foto-Shooting dabei waren dann auch die im Verein aktiven Markus Günther und Josef Bregula. Auch nicht alltäglich, dass Bürgermeister und Stadtpfarrer im gleichen Team ihrem Hobby, dem Fußballsport, nachgehen – doch beide fühlen sich wohl in der FSV-Familie und wann immer es ihr prall gefüllter Terminkalender erlaubt, sind sie mit am Ball.

Die ersten Spiele in den neuen Jerseys wurden dann auch gleich siegreich gestaltet und das neue, elegante Outfit, das vom Sporthaus Leitz in Osterburken geliefert wurde, fand allseits positive Resonanz.

Weitere Infos unter www.fsv-wallduern.de

Autor:

Joachim Dörr aus Walldürn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen