Instrumentenvorstellung in Weilbach
Wunsch auf Einrichtung einer Bläserklasse zum neuen Schuljahr 2020/21

11Bilder

Die Gotthard-Grundschule Weilbach und der Musikverein Weilbach e. V. planen die Einrichtung einer Bläserklasse zum neuen Schuljahr 2020/21. Zu diesem Zweck fand vor wenigen Tagen eine Instrumentenvorstellung in der Turnhalle statt. Alexandra Loster, die die Jugendkapelle „Taktlos“ des Musikvereins Weilbach e. V. dirigiert und auch die Musikausbildung in der Bläserklasse übernehmen wird, stellte den Kindern der ersten bis vierten Klassen einige der Instrumente vor, die in einer Bläserklasse angeboten werden. So lernten die Kinder Wissenswertes über Trompete, Querflöte, Klarinette, Saxophon oder Posaune. Die vielen Fragen der jungen Zuhörer zeugten vom großen Interesse, das die Kinder an der Erlernung eines Instruments haben.

Am Folgetag fand ein Infoabend für die Eltern der Kinder in der Gotthard-Grundschule statt. Dort stellten Rektor Jürgen Legler, Dirigentin Alexandra Loster, Uwe Fichtmüller, Vorstand Geschäftsbetrieb des Musikvereins Weilbach e. V. und Andreas Voigt, Schlagzeuglehrer aus Miltenberg, das Konzept einer Bläserklasse vor und informierten über den Ablauf, die Kosten und den dazu geplanten Unterricht. So lernen die Kinder in Kleingruppen das Spielen eines Instruments und üben sich in wöchentlichen Proben bereits von Anfang auch im Zusammenspiel mit anderen, was die Motivation und das Durchhaltevermögen fördern.

Zum Elternabend waren viele Mütter und Väter mit ihren Kindern gekommen, was darauf hoffen lässt, dass die Einrichtung einer Bläserklasse zum Schuljahresbeginn im September realisiert werden kann.

Wer beim Infoabend in Weilbach nicht dabei sein konnte, sich aber für die Musikausbildung seines Kindes (1. bis 5. Klasse) interessiert, kann sich jederzeit gerne an Rektor Jürgen Legler von der Gotthard-Grundschule Weilbach wenden.

Autor:

Musikverein Weilbach e. V. aus Weilbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen