Seniorenbeirat der Stadt Wörth
Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen

7Bilder

Nach langer Pause konnten sich die Seniorinnen und Senioren von Wörth bei strahlendem Sonnenschein wieder zu einem gemütlichen Nachmittagskaffee treffen. Bereits um 14.00 Uhr kamen die ersten älteren Mitbürger, teilweise mit ihren Rollatoren und ließen sich sowohl in, als auch vor dem alten Wörther Rathaus nieder. Bis 15.00 Uhr waren alle 80 Plätze besetzt. Unter Einhaltung der derzeit gültigen Hygieneregeln wurden alle mit Kaffee und dem weit über Wörth hinaus bekannt guten selbst gebackenen Kuchen versorgt.

Alle freuten sich darüber, dass sie sich nach so langer Zeit endlich wieder treffen konnten, und so ergaben sich anregende Gespräche. Nicht nur über Neuigkeiten, sondern auch über aktuell Themen, wie z.B. eine eventuelle Corona-Impfpflicht oder die anstehende Bundestagswahl wurde gesprochen.
Fleißige Helfer aus dem Seniorenbeirat und dem Freundeskreis waren unermüdlich zur Stelle, wenn Kaffee, Kuchen oder auch Kaltgetränke an die Tische gebracht werden mussten.

Alle Speisen und Getränke wurden kostenlos zur Verfügung gestellt, jedoch konnte jeder freiwillig einen Geldbetrag in die bereit gestellte Spendenbox werfen. Immerhin kamen so 600.00 EURO zusammen, die an die Hochwassergeschädigten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gespendet wurden.
Gegen Ende der Veranstaltung bedankte sich der Seniorenbeauftragte Bernd Lenk bei allen Bürgern für ihr Kommen. Gleichzeitig lud er ein, sich für den Halbtagesausflug, der am 08.September 2021 stattfinden soll, anzumelden. Geplant ist eine Busfahrt nach Miltenberg, eine Fahrt mit dem Schiff auf dem Main und Abschluss im Biergarten beim "Lechnerwirt". Alles steht unter dem Vorbehalt der dann gültigen Corona-Auflagen. 
Bernd Lenk bedankte sich außerdem bei allen, die einen Kuchen gebacken hatten, bei allen Helfern vor und hinter der Theke, sowie beim Küchenpersonal und den Auf- und Abbauhelfern.
Gegen 17.30 Uhr löste sich die rundherum gelungene Veranstaltung langsam auf und die Seniorinnen und Senioren verließen mit einem zufriedenem Lächeln das alte Rathaus. Alle freuten sich, dass es nun weitergeht mit den Aktivitäten und dass alle älteren Menschen wieder am Sozialleben aktiv teilnehmen können.

Autor:

Robert Unkelbach aus Wörth a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen