Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Politik

Deichbau
Reges Interesse an Hochwasserschutzbegehung der UBV Elsenfeld

Die UBV (Unabhängige Bürgervereinigung) Elsenfeld lud am Dienstagabend die interessierten Elsenfelder Bürgerinnen und Bürger zum Ortstermin und zur Besichtigung eines eventuell angedachten Hochwasserschutzes für den Elsenfelder Altort ein. Mehr als 100 Elsenfelder folgten dieser Einladung und besichtigten den Verlauf eines möglichen Hochwasserschutzes durch die Angelgärten am Main zur Elsava bis hin zum Elsavapark. Der 1. Vorsitzende der UBV, Thomas Becker und die anwesenden UBV...

  • Elsenfeld
  • 18.09.20
  • 127× gelesen
Blaulicht
Da braut sich was zusammen...

Kommt Orkantief Sabine 2.0???
Nach dem Sturm ist vor dem Sturm?

Die Aufräumarbeiten nach dem Orkantief "Sabine" sind noch nicht abgeschlossen, da gibt es bereits die ersten Meldungen über einen nächsten Sturm in Deutschland. Laut Deutschem Wetterdienst wird ab Samstag ein erneutes Orkantief mit Namen "Victoria" auf Island zurasen. Dieses verlagert sich bis Sonntag ostwärts und erfasst Mitteleuropa. Vor der Küste Südnorwegens wird sich das Tief entladen. Für Deutschland bedeutet dies, dass der Wind in Nordwestdeutschland im Verlauf der Nacht zum...

  • Miltenberg
  • 14.02.20
  • 1.095× gelesen
Blaulicht
Kommt nach dem Sturm das Hochwasser?
2 Bilder

Sturmtief Sabine: Schadensbilanz
Kommt nach dem Sturm das Hochwasser?

Liebe meine-news.de-Leser, die direkten Auswirkungen des Sturmes "Sabine" haben wir zum Glück besser überstanden, als erwartet. Allen Einsatzkräften, ob hauptberuflichen oder ehrenamtlichen ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.  Nun möchten wir innerhalb dieses Beitrags in die einzelnen Regionen des meine-news.de Gebietes schauen und zusammentragen welche Schäden es gab.  Ihre meine-news.de Redaktion. Nach wie vor Gefahr auf den Straßen, die durch Wälder führen. Auch wenn der...

  • Miltenberg
  • 09.02.20
  • 22.581× gelesen
Natur & Tiere
34 Bilder

Hochwasser
Mud tritt über die Ufer

Riesige Wassermassen strömten am heutigen Dienstag die Mud entlang und führten zu Überschwemmungen in Breitendiel und Weilbach. Teilweise war der Bahnhof in Breitendiel nicht erreichbar, da das Wasser die Brücke, die einzige Verbindung, unter Wasser gesetzt hatte. Mittlerweile hat sich die Situation wieder etwas entspannt. Es bleibt abzuwarten, was die nächsten Tage bringen.

  • Miltenberg
  • 04.02.20
  • 2.498× gelesen
  • 1
Natur & Tiere
Der Main ist wie andere Fließgewässer in der Region attraktiv für Wasservögel, insbesondere für Schwäne. Das Hochwasser schreckt sie anscheinend - wie hier in Miltenberg - kaum  ab. Zu attraktiv sind die grünen Uferflächen, das fressbare Treibgut in ruhigeren Wasserbuchten und die gelegentliche Brot-Bissen-Präsente vorbeiziehender Spaziergänger.
50 Bilder

07.01.2018 - Wetterberuhigung in der Region Miltenberg: mit einer weiteren Verschärfung der Hochwassersituation dürfte derzeit nicht zu rechnen sein

Dauerregen und schmelzender Schnee der letzten Woche und Tage ließen die Pegelstände der Flüsse in Süd- und Westdeutschland weiter ansteigen. Vor allem entlang der Mosel richteten sich viele Gemeinden auf Hochstände ein. Am Rhein gab es  am Wochenende kritische Szenarien. Sturmtief "Burglind" ist längst abgezogen, jedoch der Dauerregen der vergangenen Woche führte in vielen Hochwasser-Krisen-Gegenden Deutschlands zu steigenden Flusspegeln. Die Hochwasserwarnung vor Ausuferungen und...

  • Miltenberg
  • 07.01.18
  • 267× gelesen
Blaulicht
" Rien ne va plus" - Nichts geht mehr auf diesem Radweg am Miltenberger Mainufer.
50 Bilder

Hochwasser gehört zu Miltenberg seit anno dazumal, aber gegenwärtig ist die Situation wohl etwas entspannter

Aktuelle Impressionen von Anfang Januar 2018. Weitere Bilder und Infos folgen! Mildes Wetter an Silvester 2017, in den Folgetagen schnelle Schneeschmelze, Dauerregen, Tauwetter  - das waren die Gründe  für das gegenwärtige Hochwasser, das zur Zeit langsam aus Nordbayern in und um Miltenberg und im Maintal ankommt. Zunehmende Wärme Das milde Wetter hat mit dem letztem Jahr zu tun: 2017 wurde einen Rekord aufgestellt.  Es gilt als das wärmste Jahr seit Beginn der Industrialisierung ohne...

  • Miltenberg
  • 05.01.18
  • 911× gelesen
Kultur
91 Bilder

Premiere "Michelswasser" am 29.09.2017 Bürgstadt Mittelmühle Teil 2 - Mit vielen Bildern der Gäste

Hier finden Sie weitere Impressionen von der Premiere vom historischen Schauspiel zwischen Erf und Mittelmühle in Bürgstadt in Anlehnung an die Hochwasser-Katastrophe vom September 1732. Weitere Bilder und einen ausführlichen Bericht finden Sie Bürgstadter Premiere "Michelswasser" Teil 1 Für die 400 Besucher am Freitagabend war es eine gelunge Vorstellung. Die nächsten Tage folgt eine Videorepotage über das Michelswasser hier bei Meine-News. Noch bis zum Dienstagabend läuft die...

  • Bürgstadt
  • 30.09.17
  • 1.845× gelesen
Kultur
Dramatik pur - das Hochwasser kommt!
120 Bilder

Hochwasser-Drama in Bürgstadt: "Authentisches, direktes Erleben vor Ort soll Zuschauer fesseln!"

Lange Theater-Tradition mit ortsbekannten Originalen Albrecht Platz, Bürgstadt - Ideengeber und Spielleiter „In Bürgstadt hat das Theaterspiel eine lange Tradition. Immer wieder fanden sich Mitbürger jeden Alters, die zu bestimmten Anlässen und vor allem zur Freude und Unterhaltung der Zuschauer spielten. Meistens handelte es sich um historische Stücke. Den Akteuren waren ortsbekannte >Originale auf den Leib geschrieben". Authentisches, direktes Erleben vor Ort soll Zuschauer...

  • Bürgstadt
  • 30.09.17
  • 817× gelesen
Kultur
Albrecht Platz, dem Organisator und Regisseur des Schauspiels, und den vielen Mitwirkenden auf und hinter der Bühne ist mit ihrem Schauspiel ein genialer Wurf gelungen, der Historie und Gegenwart auf geniale Weise mit menschlichen Tragödien verbindet.
100 Bilder

Beeindruckende Bürgstadter Premiere "Michelswasser" am 29.09.2017 - Grandiose Gemeinschaftsleistung

Impressionen vom historischen Schauspiel zwischen Erf und Mittelmühle in Bürgstadt in Anlehnung an die Hochwasser-Katastrophe am 29. September 1732. Die erste, ausverkaufte Aufführung war hinsichtlich der Vorbereitung und Umsetzung ein großartiger Erfolg für alle Akteure, Beteiligten und Besucher.  Auch das relative milde Wetter passte. Pünktlich um 19 Uhr startete das kurzweilige Schauspiel, das durch Detailnähe, geschichtlichen Bezug, Authentizität und gefühlvolle,...

  • Bürgstadt
  • 29.09.17
  • 1.409× gelesen
Kultur
Bühne über der Erf mit Mühle
40 Bilder

Dramatisches Erftal-Hochwasser am 29. September 1732 - Schauspiel „Michelswasser“ wird in Bürgstadt effektvoll in Szene gesetzt - TEIL 1

„Das Schauspiel „Michelswasser“ wird Furore machen!“ (Erwin Dotzel, unterfränkischer Bezirkstagspräsident) „Börscheter Michelswasser“ startet an der Erf als Freiluft-Schauspiel Vorbereitungen laufen auf Hochtouren - Bezug zur Flutkatastrophe vor fast 300 Jahren BÜRGSTADT. In den Fluten versinken Häuser, Straßen sind voller Wasser, Menschen kämpfen um ihr Überleben. Solche Bilder kennen wir aus anderen Erdteilen und Ländern, aktuell aus den USA, wo die Wirbelstürme „Harvey“ und...

  • Bürgstadt
  • 12.09.17
  • 566× gelesen
Politik

Unterfränkische Hochwasser-Geschädigte können hoffen – SPD-Landtagsfraktion setzt Prüfung einer „abgestufte Entschädigung“ im Haushaltsausschuss durch

Die Hochwasseropfer der jüngsten Unwetterkatastrophe in der unterfränkischen Gemeinden Alzenau, Krombach und Mömbris werden bei der Entschädigung wohl nun doch nicht schlechter gestellt als die Hochwasser-Geschädigten des letzten Jahres. Der Haushaltsausschuss im Bayerischen Landtag hat einem entsprechenden Dringlichkeitsantrag auf Initiative der Aschaffenburger Landtagsabgeordneten Martina Fehlner und ihrer Kolleginnen und Kollegen der SPD-Landtagsfraktion jetzt zugestimmt. Demnach soll...

  • Aschaffenburg
  • 19.05.17
  • 52× gelesen
Politik
Mömbris mit seinen 18 Ortsteilen war von dem Unwetter besonders betroffen. Martina Fehlner infor-mierte sich bei Sindy Naumann, Bauamt Gemeinde Mömbris, und Kreisbrandinspektor Otto Hofmann über das Ausmaß der Schäden.
3 Bilder

Nach Starkregen im Kahlgrund: MdL Martina Fehlner fordert finanzielle Hilfen für zerstörte Infrastruktur

Die BayernSPD-Landtagsfraktion wird einen parlamentarischen Dringlichkeitsantrag im Landtag einbringen, um die durch Starkregen verursachten erheblichen Zerstörungen durch finanziellen Soforthilfen seitens des Landes rasch beseitigen zu können. Besonders betroffen sind Gemeinden und Landkreise in Unterfranken. Die Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Martina Fehlner, die sich über das Ausmaß der Schäden vor Ort informierte, verweist auf die Gemeinde Markt Mömbris mit ihren 18 Ortsteilen,...

  • Aschaffenburg
  • 08.05.17
  • 387× gelesen
Vereine
33 Bilder

Im Kampf gegen das Hochwasser

1993, 1995, 1998, 1999, 2003, 2011, 2013, 2016 – was haben diese Jahreszahlen alle gemeinsam? In diesen Jahren traten bundesweit Bäche und Flüsse massiv über die Ufer und ganze Landstriche mussten evakuiert werden. Viele Bürger und Bürgerinnen erlebten es hautnah, wenn die eigenen vier Wände plötzlich mit Wasser und Schlamm überflutet waren. Grund genug, dieses Fachgebiet des Katastrophenschutzes in einer gemeinsam Übung aufzufrischen. Bereits bei den ersten Hochwasserkatastrophen war der...

  • Miltenberg
  • 16.10.16
  • 240× gelesen
Energie & Umwelt
Freudige Gesichter beim Verschließen der Zeitkapsel, die an der Hochwasserschutzmauer angebracht wurde: MdL Thomas Mütze, Bürgermeister Helmut Demel, Staatsministerin Ulrike Scharf, Behördenleiter Dr. Herbert Walter (WWA), Landrat Jens Marco Scherf und Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer (von links).
18 Bilder

Hochwasserschutz in Miltenberg feierlich eingeweiht

Mit einem großen Fest feierte die Kreisstadt das Ende der Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz. Groß war die Freude am vergangenen Freitag in der Kreisstadt: Im Beisein zahlreicher Gäste wurde der Hochwasserschutz der Stadt Miltenberg offiziell eingeweiht. Anspruchsvolles Projekt Dr. Herbert Walter, Behördenleiter des Wasserwirtschaftsamtes Aschaffenburg, begrüßte die Gäste und dankte allen, die zum Gelingen des anspruchsvollen Projektes beigetragen hatten. Sicherheit für Leib und...

  • Miltenberg
  • 07.07.16
  • 284× gelesen
Mann, Frau & Familie

Finanzhilfe für Opfer von Hochwasser und Starkregen im Mai/Juni 2016

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat hat eine Finanzhilfeaktion „Unwetter mit Hochwasser Mai / Juni 2016“ eingeleitet. Auch der Landkreis Miltenberg liegt im Bereich, für den die Aktion eröffnet wurde. Betroffene können bis 31. August 2016 beim Landratsamt Miltenberg Anträge stellen. Allerdings ist es notwendig, dass die Schäden dem Ereignis zugeordnet werden können. Hierzu ist eine Schadensaufnahme erforderlich. Da sich diese nach einer gewissen Zeit...

  • Miltenberg
  • 09.06.16
  • 75× gelesen
Blaulicht

Unwetter in Unterfranken – zahlreiche Notrufe – Feuerwehr, Polizei und Hilfsdienste im Einsatz

Pressebericht des PP Unterfranken vom 30.05.2016 UNTERFRANKEN. Das Unwetter in der Nacht zum Montag hat die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Hilfsdiensten und der Polizei intensiv beschäftigt. In der Einsatzzentrale der Polizei gingen am Abend rund 85 Notrufe aufgrund von Bränden, umgefallenen Bäumen, beschädigten Pkw, vollgelaufenen Kellern und überschwemmter Straßen ein. Dem Sachstand nach wurde niemand verletzt. Der zeitliche Schwerpunkt der Notrufe war zwischen 21.00 Uhr...

  • Miltenberg
  • 30.05.16
  • 138× gelesen
Vereine
10 Bilder

Bau behelfsmäßiger Übergänge für das nächste Hochwasser

An der Großheubacher Mündung des Heubachs in den Main wurden in zwei Gruppen der Aufbau verschiedener behelfsmäßiger Übergänge mit verschiedenen Systemen geübt. Unter Federführung der 1. Bergungsgruppe wurde ein freitragender Übergang mit dem Einsatz-Gerüst-System (EGS) in freiem Vorbau aufgebaut. Hierzu wurde zuerst ein Brückenkopf aus EGS errichtet und mit zwei IBC-Behälter beschwert. Beide Behälter waren mit je 1000 Liter Wasser aus der Heubach gefüllt, um das notwendige Gegengewicht von...

  • Großheubach
  • 20.03.16
  • 168× gelesen
Kultur
Ein Nilgänsepaar ließ sich mit ihren drei kleinen, wohl erst eine Woche alten Küken nicht davon abhalten, im Uferbereich  nach Gras und anderen angeschwermmten fressbaren Dingen Ausschau zu halten.
60 Bilder

Von quirligen Gänseküken, tagaktiven Katzen und Brennholz sammelnden Hunden am Hochwasser führenden Main

Zugegeben der Tag zuvor war schöner, sonniger und fast vorfrühlingshaft. Am Mittwoch(14.01.2015) dagegen präsentierte sich der Odenwald-Himmel bewölkt und zeitweise goss es minutenlang in Strömen, so am späten Nachmittag in Wertheim zwischen Tauber und Main. Das kleine Städtchen im Norden Baden-Württembergs hatte an einem unscheinbaren Januar-Nachmittag aber dennoch so manche Überraschung parat. An der evangelischen Stiftskirche wurden die Christbäume entsorgt - dies war ein Beispiel...

  • Wertheim
  • 14.01.15
  • 173× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.