Alles zum Thema Januar

Beiträge zum Thema Januar

Natur & Tiere
Schon im Januar dieses Jahres blühten die Schneeglöckchen. Der jetzige Kälteeinbruch im Februar wird zumindest diesen Pflanzen nicht mehr allzu viel schaden.
5 Bilder

So ein Januar!

Wetteraufzeichnungen seit 1881 – Januar war viel zu mild und zu nass – Probleme für Landwirte und Hobbygärtner Wo hat es denn so was schon mal gegeben? Die Vögel zwitschern und singen mitten im Januar um die Wette! Ist das nicht normalerweise mit Beginn des Frühlings Ende März der Fall? Der Himmel ist grau und trüb, Nebenschwaden ziehen durch die Täler und es wird tagsüber so gar nicht richtig hell. Das ist doch typisches Novemberwetter! Mit Verlaub: Der Januar war in diesem Jahr alles...

  • Miltenberg
  • 22.02.18
  • 33× gelesen
Natur & Tiere
40 Bilder

Magischer Morgen im Januar 2018

Impressionen vom 27.01.2018 im Odenwald, Maintal und Spessart. Dichter Nebel liegt noch über der Januar-Landschaft  bei Miltenberg. Schneeglöckchen spitzen zaghaft ins spärliche Sonnenlicht.  Acht Grad Celsius zeigt  die Quecksilbersäule. Allmählich zieht es einige Spaziergänger ins Freie. Sie genießen die frische Luft. Wasser rinnt talwärts, auf den Feldern ist der Boden mit Pfützen übersät.  Nicht nur die Vögel freuen sich über die langsam immer milder werdenden...

  • Miltenberg
  • 27.01.18
  • 87× gelesen
Natur & Tiere
44 Bilder

Winter wohl bald adé ?

Faschings-freie Januar-Impressionen vom Odenwald, Spessart und Maintal Die letzten Schneemänner schrumpfen. Erste Eiszähne werden stumpf. Die Farbe Weiß geht über in nuancenreiches Grün. Letzte Rodler-Spuren verwischen. Wasser rast von den Höhen talabwärts. Sperlinge, Krähen und Amseln agieren wieder fidel: sie freuen sich über manchen Wurm auf Wiesen und Feldern. Grauer Nebel kriecht allmählich näher und vermählt sich mit der jungen Nacht. Ist jetzt der Winter...

  • Miltenberg
  • 25.01.16
  • 89× gelesen
Kultur
Ein Nilgänsepaar ließ sich mit ihren drei kleinen, wohl erst eine Woche alten Küken nicht davon abhalten, im Uferbereich  nach Gras und anderen angeschwermmten fressbaren Dingen Ausschau zu halten.
60 Bilder

Von quirligen Gänseküken, tagaktiven Katzen und Brennholz sammelnden Hunden am Hochwasser führenden Main

Zugegeben der Tag zuvor war schöner, sonniger und fast vorfrühlingshaft. Am Mittwoch(14.01.2015) dagegen präsentierte sich der Odenwald-Himmel bewölkt und zeitweise goss es minutenlang in Strömen, so am späten Nachmittag in Wertheim zwischen Tauber und Main. Das kleine Städtchen im Norden Baden-Württembergs hatte an einem unscheinbaren Januar-Nachmittag aber dennoch so manche Überraschung parat. An der evangelischen Stiftskirche wurden die Christbäume entsorgt - dies war ein Beispiel...

  • Wertheim
  • 14.01.15
  • 106× gelesen
Natur & Tiere
Nebel und trübes Wetter dürfte weiterhin die nächsten Januartage bestimmen.Bild:  Fränkischer Bildstock bei Miltenberg-Schippach.
33 Bilder

Nur zeitweiliger Sonnenschein am Dreikönigstag 2015

Frühaufsteher konnten am Dienstag, dem 6. Januar 2015, vielerorts den Raureif - nicht nur an filigranen Baum-Ästen und Sträuchern bewundern. Wer unterwegs zum Feiertagsgottesdienst am Tag der Heiligen Dreikönige bzw. Fest der Erscheinung des Herrn war , wurde mit Nebel und klirrender Kälte konfrontiert. Warm angezogen waren schon viele Sternsinger. Ihr (eingeschalteter) Stern leuchtete zeitweise markanter als die gelegentlich sich zeigende Wintersonne im grauen Gewölk. Bei...

  • Miltenberg
  • 07.01.15
  • 80× gelesen
Kultur
Schnell und klar soll am Neujahrsmorgen das Licht heraufsteigen, weil der Landmann dann weiß, es gibt ein gutes Jahr, mit viel Ernte, Geld, Liebe  und Frieden. Diese guten Gaben darf man heutzutage mit ganz besonderer Sehnsucht erwarten.
40 Bilder

Wenn’s im Januar Regen gibt … … es oft um Ostern Schnee noch stiebt“

Alte Wetter- und Bauernregeln sowie Lostage im Januar   Besondere Wünsche Janus, der vornehmste der römischen Götter, hat diesem ersten Monat seinen Namen gegeben. Er war der Gott des ganzen Jahres und der Gott  des Zeitenwechsels. Man hielt den 1. Januar  für einen Tag von günstiger Vorbedeutung und brachte sich Neujahrwünsche und Geschenke dar.   Geschenke zum Jahresbeginn Anfangs schenkte man sich nur Früchte, wie denn Gaben überhaupt seltener und geringer waren als heutzutage.  In...

  • Miltenberg
  • 02.01.15
  • 111× gelesen