Winter

Beiträge zum Thema Winter

Kultur
Gleich geht's los!
75 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Fromme Walburga - unheimliche Walpurgisnacht - kurzweiliger Maifeiertag

Gratwanderung mit Gruselfaktor zwischen April und Mai. Walburga, die Heilige – Walpurgisnacht, die Magische – Erster Mai, der vielseitig Feierliche. Der April hat bekanntlich nur 30 Tage, der nachfolgende Monat zählt 24 Stunden mehr. Den Übergang zum Wonnemonat registrierten schon unsere Altvorderen mit Freude und vielseitigem frohem Erwarten. Warum? Man nahm innerlich Abschied von der witterungsbedingten Unbeständigkeit und blickte hoffnungsvoll auf die zukünftigen Tage und Wochen des reich...

  • Miltenberg
  • 27.04.22
  • 200× gelesen
Natur & Tiere
Kalt erwischt.
45 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Kalt erwischt.

Kein Aprilscherz: Der vierte Monat startete mit Neuschnee und Graupelschauer. Die Natur schlüpfte dabei mit Flora und Fauna wieder in ihr Winterkleid. Es besteht auf den Verkehrsstraßen Straßenglätte und Rutschgefahr. In Eichenbühl-Heppdiel und weiteren Nachbarorten im Odenwald gibt es derzeit ein weiteres Problem: Wohl wegen Corona-Engpässen der Bediensteten konnte der Papiermüll in der Wochenmitte nicht abgeholt werden.  Die Bewohner hoffen auf eine baldige Entsorgung, da die gelagerten...

  • Miltenberg
  • 01.04.22
  • 238× gelesen
  • 1
Kultur
„Mattheis - bricht’s Eis, hat er keins, so macht er eins.“
33 Bilder

Bildergalerie und Essay.
„Mattheis - bricht’s Eis, hat er keins, so macht er eins.“

Weiterhin Kälte oder Frost-Stopp? Gedenktag: der heilige Matthias am 24. Februar. Einziges Apostelgrab auf deutschem Boden. Viele Bräuche und alte Überlieferungen ranken sich in Deutschland um den heiligen Matthias. Der beliebte Apostel, der im ersten nachchristlichen Jahrhundert geboren wurde, starb als Märtyrer im Jahr 63 in Äthiopien. Am bekanntesten ist die Wallfahrt zum Wein - und Wetterheiligen nach Trier. Zu seinen Reliquien pilgern noch heute unzählige Gläubige. Wallfahrer und...

  • Miltenberg
  • 21.02.22
  • 222× gelesen
Gesundheit & Wellness
Kommt jetzt bald der Vorfrühling?
55 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Frühling in Sichtweite ?

Frost-Fortsetzung, Vertreibung des Winters, Faschingsfeiern, Fastenbrezeln, Frühlingshoffnung Das kirchliche Fest Petri Stuhlfeier am 22. Februar erinnert an die Feier der Bischofswürde des Apostels Petrus. Gefriert es an diesem Tag, so wird’s noch vierzig Tage frieren - betont eine Bauernregel. Die eigentliche bäuerliche Faschingszeit begann bei unseren Vorfahren an Petri Stuhlfest. Der Fastentrunk, das bayerische „Vastschank“ sowie Schmalznudeln und Fastenbrezen standen bereit - nicht nur für...

  • Miltenberg
  • 21.02.22
  • 122× gelesen
Gesundheit & Wellness
Dennoch gibt es immer wieder Zeichen der Hoffnung: zum Beispiel ...
die ersten Frühblüher in der Natur oder
belebende Farbtupfer in den Schaufenstern bei einem Stadtbummel!
50 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Stürmische Zeiten.

Impressionen von der Februar-Mitte 2022.  Die aktuellen Inzidenz-Zahlen sind nicht nur bei uns in der Region alarmierend und besorgniserregend.  Auch das hiesige Wetter selbst ist alles anders als der Jahreszeit entsprechend.  Regen hat immer wieder eingesetzt, dennoch ist es tagsüber recht mild. Der erste Sturm ist passé: Neue orkanartigen Böen kommen.  Wald-Spaziergänge sind nicht empfehlenswert - ebenso sollten Fahrten an Alleen und Forst-Flächen entlang vermieden werden. In verschiedenen...

  • Miltenberg
  • 18.02.22
  • 299× gelesen
Kultur
Die über Wertheim thronende Burgruine ist ein besonderer Blickfang.
70 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Wertvolles Wertheim

Vorfrühlings-Impressionen in der Stadt an Tauber und Main - mit Archiv-Aufnahmen aus der Zeit vor Corona. Beeindruckend ist in Wertheim die denkmalgeschützte Gesamtanlage. Wertheim gilt als eine einstige Burgsiedlung des späten zwölften und frühen 13. Jahrhunderts. Kennzeichnend sind auch die Stadterweiterungsgebiete des 15.–19. Jahrhunderts. Die über Wertheim thronende Burgruine ist ein besonderer Blickfang. Reste der einst mächtigen, heute noch sichtbaren  Befestigungsanlage lassen...

  • Miltenberg
  • 14.02.22
  • 196× gelesen
Natur & Tiere
„Rehmütter tragen über den Winter ein kleines Geheimnis mit sich herum - sie sind nur ein bisschen schwanger“ - betont eine Expertin.
50 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Im Februar offenbaren Reh-Mütter ihr kleines Geheimnis.

Achtung: Autofahrer und Wanderer: Trächtige Tiere unterwegs. Nun haben wir bereits Mitte Februar. Es ist eine Übergangszeit zwischen Spätwinter und Vorfrühling voller Widersprüchlichkeiten: frostklirrende Nächte gegen frühlingshafte Sonnen-Stunden, Schneedecke gegen Krokusblüten, Eiszapfen gegen singende Amseln. Kein letztes Schneegestöber in den höheren Mittelgebirgs-Breiten kann darüber hinwegtäuschen. Die Macht des Winters ist gebrochen. Der Startschuss für neues Leben ist längst erfolgt....

  • Miltenberg
  • 14.02.22
  • 160× gelesen
Natur & Tiere
Krokus: Tragisches Ende in der Welt der Sagen und Mythen, erfreuliche Augenweide beim aktuellen Spaziergang in Gärten, Parks und Rasenflächen.
35 Bilder

Bildergalerie und Essay
Ein Krokus kommt selten allein!

Reizvolle Vorfrühlingsboten sprießen jetzt aus dem auftauenden Boden. Sie bilden die ersten Farbtupfer und versprechen sehr charmant, dass der (Vor-) Frühling vor der Türe steht. Mutig präsentieren sich die Krokusse als bunte Kleckse nun bei uns in spätwinterlichen Gärten und Park-Anlagen. Sie erschienenen in kleinen und großen Gruppen als zart violett, weiße, gelbe und blaue Hoffnungs-Boten nach der Devise „ Ein Krokus kommt selten allein“. Die Krokusse sind eine Pflanzengattung der...

  • Miltenberg
  • 13.02.22
  • 103× gelesen
Kultur
Die Anstrahlung in Grün am Alten Rathaus in Miltenberg steht als Zeichen der Hoffnung und als Lebenssymbol für den seit 2006 alljährlichen deutschen Gedenktag der wertvollen Kinderhospizarbeit.
90 Bilder

Bildergalerie und Essay
Nächtliches Miltenberg am 12. Februar 2022 mit einer Besonderheit am Alten Rathaus

Impressionen aus Miltenberg und Umgebung. Wer derzeit durch die abendliche oder nächtliche Innenstadt von Miltenberg geht, dem fällt sicherlich am Alten Rathaus die grüne Illumination auf. Die Solidaritäts-Aktion, eigentlich nur für den 10. Februar 2022 vorgesehen, wird in der Kreisstadt erfreulicherweise bis zum 16. 02.2022 verlängert. Die Anstrahlung in Grün steht als Zeichen der Hoffnung und als Lebenssymbol für den seit 2006 alljährlich stattfindenden, deutschen Gedenktag der wertvollen...

  • Miltenberg
  • 12.02.22
  • 316× gelesen
Kultur
An der alten Mainbrücke in Miltenberg herrscht schon rege Betriebsamkeit. Die Wartungsarbeiten am Bauwerk und an der Rampe werden weiterhin zügig durchgeführt. Am Ufer selbst haben die Wildvögel  das Sagen.  Um acht Uhr ist die Natur noch unter sich.
33 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Miltenberg am frühen Februarmorgen (10. 02. 2022)

Nur kurz zeigt sich ein imposanter Sonnenaufgang über den Höhen des Odenwaldes. Langsam steigen die Temperaturen im einstelligen Bereich unter dem Gefrierpunkt auf rund plus vier Grad Celsius. Wer Glück hatte, musste gegen sieben Uhr früh die Auto-Fensterscheiben nicht mehr enteisen. Im Erftal waren die Wiesen noch vom Raureif benetzt. Im Maintal gab es zwischen Miltenberg und Freudenberg noch Bodennebel. An der alten Mainbrücke herrscht schon rege Betriebsamkeit. Die Wartungsarbeiten am...

  • Miltenberg
  • 10.02.22
  • 299× gelesen
Senioren
6 Bilder

Natur und Farben, wir nutzen das was wir haben!
Kreativität, bunte Farben und Natur in der BRK Tagespflege Sonnenschein Obernburg

Auch im Alter ist es wichtig die Kreativität zu wecken. Inspiriert durch die winterliche Jahreszeit wird mit unseren Gästen einiges verändert. Zurzeit steht das Thema Wald, Tiere und Pflanzen im Vordergrund. Winterliche Farben, mit Tannenzapfen, Holz und Moos verzieren die Tische der Gäste. Frau Pfeiffer, die Gerontofachkraft der Tagespflege übernimmt überwiegend die kreativen Bastelarbeiten mit den Gästen. Die Mitarbeiter der Tagespflege Sonnenschein kamen hier auf die Idee ein neues Wandbild...

  • Obernburg am Main
  • 08.02.22
  • 143× gelesen
Natur & Tiere
Erste Schneeglöckchen in der Region.
60 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Sind Sie ein Galanthus-Fan? Hatten Sie schon das Snowdrop-Fieber?

„Sie verwandeln das florale Ambiente in ein frühlingshaftes Feen-Reich“. Die beliebten Schneeglöckchen betreten langsam die Blüten-Bühne. Sie künden vom Leben, von Hoffnung und von Neubeginn - die Schneeglöckchen (lat. Galanthus). In privaten Gärten und öffentlichen Park-Anlagen stehen sie bei uns als Frühblüher derzeit schon in den Startlöchern und bescheren uns einen längst sehnsüchtig erwarteten Höhepunkt mitten im Winter. Gelegentlich gibt es daneben den dottergelb blühenden Winterling, der...

  • Miltenberg
  • 08.02.22
  • 131× gelesen
Kultur
Ein äußerst seltener Schnappschuss auf der Alten Mainbrücke in Miltenberg: ein junges Paar trifft sich hier am St. Valentinstag: die mitgebrachtem Utensilien verraten schon ein wenig den Grund dieses Rendezvous am Tag der Verliebten.
54 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Valentin lässt grüßen!

Blumen, Geschenke, Kartengrüße - unter Verliebten. Der Valentinstag am 14. Februar schickt werbewirksam seine Vorboten schon voraus. Rote Luftballon-Herzen wehen eifrig schon seit Tagen am städtischen Straßenrand. Farbenprächtige Blumen locken in Supermärkten zum Kauf. Online-Bestell-Empfehlungen gibt es derzeit überall für partnerschaftliche Geschenke zum 14. Februar. Trotz Corona und der Pandemie- Einschränkungen dürfte der diesjährige Valentinstag im Gegensatz zu anderen gewohnten...

  • Miltenberg
  • 06.02.22
  • 493× gelesen
Kultur
Am 14. Februar ist bekanntlich Valentinstag: der Märtyrer aus dem dritten Jahrhundert gilt als Pest-Patron und Helfer in vielen Nöten. Blumenschenken und Glückwunsch-Bräuche zwischen Verliebten und Ehepaaren begründen sich volkskundlich aus Liebesorakeln.
62 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Der Februar macht Hoffnung: Vom Letzten zur Spitze

Impressionen im Februar. Lichtmess, Liebesorakel, Lebensrettung. Der Februar macht Hoffnung. Vom Letzten zum Zweiten: der Februar. Im altrömischen Kalender war der Februar der zwölfte und letzte Monat im Jahr. Dann stieg er auf zum Zweiten und zum gleichzeitig Kürzesten mit 28 (oder 29 ) Tagen im Gregorianischen Kalender. Unsere Altvorderen hatten für Februarius, dem Reinigungsmonat, andere poetische, bildhafte Namen parat: Taumond, Schmelzmond, Narrenmond oder Hornung, weil sich Vieh in diesem...

  • Miltenberg
  • 02.02.22
  • 339× gelesen
Kultur
"St. Dorothee / gibt den meisten Schnee."
62 Bilder

Bildergalerie und Essay.
„Dorothee - watet gerne durch den Schnee.“

Patronin der Bräute, Blumengärtner, Bierbrauer, Bergleute Gedenktag am sechsten Februar. Der Winter ist noch nicht passé. Immer wieder wird Frost und Neuschnee gemeldet. Alle Jahre wieder - auch im Februar. Im Heiligenkalender steht am sechsten Februar eine fromme Gestalt - die heilige Dorothea. Auf sie trifft die angekündigte „weiße Pracht“ in vielfacher Hinsicht in Form von zukunftsweisenden Vorhersagen zu. So nehmen die Bauernregeln für diesen Februar-Tag Bezug zum Patrozinium, zum...

  • Miltenberg
  • 31.01.22
  • 200× gelesen
Kultur
Der Blasius- Segen wird in der katholischen Kirche seit Jahrhunderten gespendet. Er soll vor Halskrankheiten und anderen Beschwerden wie Zahnschmerzen schützen. Üblicherweise hält der Priester beim Segen zwei gekreuzte Kerzen vor das Gesicht des Gläubigen.  Heute müssen die AHA-Regeln beachtet werden. -  Blasius-Segen vor Corona. Foto Roland Schönmüller
60 Bilder

Bildergalerie und Essay
Das „achte“ Sakrament wird am dritten Februar gespendet.

 Brennende Kerzen, beliebter Blasius-Segen, bischöflicher Nothelfer- Der dritte Februar ist der Gedenktag des heiligen Blasius, der im vierten Jahrhundert gelebt hat und zu den vierzehn Nothelfern - nicht nur hier bei uns in Franken und Nordbaden - zählt. In Vierzehnheiligen unweit von Lichtenfels am Obermain blickt er als markante Rokoko-Statue vom imposanten Nothelfer-Altar inmitten der Wallfahrts-Basilika mit einem seligen, gnädigen Lächeln die frommen Pilger an. Dabei richtet er zwei...

  • Miltenberg
  • 29.01.22
  • 240× gelesen
Gesundheit & Wellness
Akrobatische Blaumeise in Aktion.
56 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Wer rastet , der rostet ...

Winter-Impressionen vom ausgehenden Januar 2022 in Stadt und Land. Die Wintermonate haben es in sich! Bewegungsarmut - wetter- und coronabedingt -  lassen unsere Muskeln erschlaffen.  Ehe man es sich versieht, steht der Vor-Frühling vor der Tür, ohne dass der Körper in Schwung gebracht worden ist. Deshalb sollte jetzt Schluss sein mit dem trägen Herumsitzen - ein bisschen Fitness tut jedem gut! Abwechslung bieten ... Spaziergänge in der Natur, ein Hallenbad-Besuch, Eislaufen, Radfahren und der...

  • Miltenberg
  • 28.01.22
  • 105× gelesen
Kultur
Frühlinter?
40 Bilder

Bildergalerie und Essay.
„Lieber zwei Sommer als einen Winter!“

Szenenwechsel auf Mariä Lichtmess zu. Weihnachten ist spätestens am Anfang Februar, an Mariä Lichtmess, passé. Dann endet in der Kirche der wohl schönste Festkreis im Jahr. Geblieben ist die Pandemie mit Lockdowns und Lockerungen. Auch den Winter haben wir noch mit Schnee, Kälte und Glatteis zeitweise bei uns in der Region. Schon früher war der Januar eine besondere Herausforderung. Nicht umsonst gab es bei unseren Altvorderen die Redewendung „Lieber zwei Sommer als einen Winter!“ Bis Mariä...

  • Miltenberg
  • 27.01.22
  • 127× gelesen
Gesundheit & Wellness
Hinaus ins Freie!
50 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Frühlinter?

Kommt der Winter mit Neuschnee und kälteren Temperaturen zurück? Oder geht's in Richtung Frühling? Haben wir derzeit "Frühlinter"? In der Natur zeigen sich bereits erste Ansätze für die neue Jahreszeit. Das Tageslicht nimmt zu, es bleibt länger hell. Doch weiterhin herrscht Corona mit steigenden Fallzahlen. Lockerungen sind im Gespräch oder traten bereits in Kraft. Es gibt also keinen Grund, sich "hinter dem Ofen zu verkriechen"! Also lautet die Devise: hinaus ins Freie, an die frische Luft"....

  • Miltenberg
  • 26.01.22
  • 137× gelesen
Kultur
Von Alters her beobachteten die Menschen, dass, sobald die Tage wieder länger werden, die ersten Vögel mit dem Nestbau beginnen. – Nun ist der Frühling nicht mehr fern!
36 Bilder

Bildergalerie und Essay.
„An Pauli Bekehr ist der Winter halb hin und halb her“ - Besonderer Festtag am 25. Januar.

Brauchtum und Bauernregeln: „An Pauli Bekehr ist der Winter halb hin und halb her“ Besonderer Festtag am 25. Januar. Beliebtes Kunst-Thema. Weit verbreitete Wende-Wetterregeln. Vogelhochzeit-Umzüge bei jung und alt. Dank für die Winterfütterung. „Vom Saulus zum Paulus“ – Die Verwandlung vom Christen-Feind zum Christen-Fanatiker kennt sicherlich jeder aus dem Religionsunterricht der Grundschule. Das visionäre Damaskus-Erlebnis mit blitzartigem Lichtzeichen am Firmament und transzendenter Stimme...

  • Miltenberg
  • 25.01.22
  • 92× gelesen
Natur & Tiere
Endlich wieder Wintersonne!
33 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Winter-Intermezzo

Wohl nur eine kurze Episode ... ... dürfte die Rückkehr des Winters mit einer noch härteren Gangart sein, im Gepäck Frost, Neuschnee und nahezu arktischer Wind. Dennoch lohnt sich ein Spaziergang an der frischen Luft. Aber Vorsicht: Glatteis lauert überall!  In der Natur herrscht ein Wechselspiel zwischen warmen und kalten Farbtönen, festen und flüssigen Aggregatszuständen, neuem und alten Schnee, Licht und Schattenseite Fotos Roland Schönmüller Weitere Bilder und Infos folgen!

  • Miltenberg
  • 21.01.22
  • 105× gelesen
Kultur
Sebastian war und ist ein volkstümlicher (Vieh-)Heiliger und Pest-Patron. Hier ein Relief aus Tauberbischofsheim.
40 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Am 20. Januar ist der Tag des heiligen Sebastian.

Prätorianer, Pfeilmärtyrer, populärer Pest-Patron. In vielen Kirchen bei uns ist er zuhause und hält einen meist milden Blick-Kontakt zu den Besuchern der hiesigen sakralen Gebäude - als Schutzpatron, Schützenheiliger und Beistand in besonderen Nöten - beispielsweise in der Wallfahrtsbasilika Walldürn, in den Kirchen von Bürgstadt und in Miltenberg sowie in vielen ländlichen Gotteshäusern. Es ist Sankt Sebastian - der überall an markanter Stelle am Hoch- oder Seitenaltar, auch im...

  • Miltenberg
  • 17.01.22
  • 182× gelesen
Gesundheit & Wellness
Ruhe vor dem nächsten Besuch: liebevoll gepflegtes Gartenhäuschen mit skandinavischen Touch zwischen Seepark und Main.
80 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Hinaus ins Freie: stiller Seepark, schlafendes Bad, wartende Boote

Winterliche Impressionen aus der Nähe von Freudenberg am Main. Geheimtipp für Erholungssuchende und Naturfreunde: der ruhige Seepark bei Freudenberg am Main. Eigentlich ist es ja fast wie im Märchen. Hier gibt es Brombeer-Hecken „en masse“. Der Blick in die Angler- und Anderwelt am Main ist somit meist versperrt. Drüben herrschen Gefahren: Hochwasser, schlammiger, nicht trittsicherer Untergrund und Bäume in Schräglage, die jederzeit umstürzen können. Im Altwasser schlummern und schlafen rund...

  • Miltenberg
  • 10.01.22
  • 283× gelesen
Gesundheit & Wellness
Winter im Oberland bei Miltenberg-Wenschdorf, Frühling im Maintal.
90 Bilder

Bildergalerie und Bericht.
Tipp: Bleiben Sie in der Region!

Erneut gibt es so hohe Inzidenzwerte-Werte wie vor Weihnachten - etwa jedes zweite Land ist weltweit wieder Hochrisikogebiet! Robert-Koch-Institut (RKI) meldet wieder einen starken Anstieg der Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen in Deutschland. Wieder gibt es so hohe Corona-Ansteckungs-Werte wie vor Weihnachten. Coronavirus - Stand: 09.01.2022, 07.21 Uhr. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist in Deutschland auf 362,7 geklettert.Es wurden 36.552 Neuinfektionen gemeldet.Am Sonntag wurden 77...

  • Miltenberg
  • 09.01.22
  • 216× gelesen
Kultur
Der Winter ist zurück!
130 Bilder

Bildergalerie und Essay
Der Winter ist zurück

Winterliche Impressionen aus der Region. Der Winter ist bekanntlich eine der vier Jahreszeiten. Im Winter sind die Nächte lang, die Tage kurz und die Strahlen der Sonne fallen nur schräg auf die Erde. Deshalb ist es im Winter kalt. Oft sinken die Temperaturen sogar unter Null Grad Celsius. Es kommt zu Frost. Das Wasser in Seen und Bächen gefriert zu Eis. Statt Regen fällt oft Schnee. Viele Tiere halten Winterschlaf oder sind in der Winterstarre. Manche Vogel-Arten fliegen in wärmere Gebiete, um...

  • Miltenberg
  • 08.01.22
  • 599× gelesen
Natur & Tiere
Vorsicht Hochwasser! Eine junge Dame beobachtet aus sicherer Entfernung den gestiegenen Wasserstand  am Untermain bei Großheubach mit Blick nach Kleinheubach in Richtung St. Martins-Kirche.
40 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Regen war gestern. Heute führt der Main schon etwas Hochwasser.

Januar-Impressionen am Vortag von Dreikönig.  Der Dauer-Regen von gestern bescherte den Felden auf den Mittelgebirgshöhen stellenweise stauende Nässe auf vielen Ackerflächen. Das meiste Wasser fließt aber ab ins Maintal und vorher über kleine Rinnsale in die Seitentäler. Leicht angestiegen ist bereits der Main selbst. Hochwasser ist am Untermain noch nicht eingetreten. Dennoch heißt es vorsichtig zu sein im Uferbereich. Die Luft selbst ist etwas kühler als die Vortage. Die Tagestemperaturen...

  • Miltenberg
  • 05.01.22
  • 538× gelesen
Kultur
Tauberbischofsheim, die „Ferienstadt an der Romantischen Straße“ ist unter Wahrung der aktuellen Pandemie-Bestimmungen (Maske, Abstand, Hygiene usw.) tatsächlich eine „Winter-Reise“ wert!“.
60 Bilder

Bildergalerie und Essay
TBB - Die "Ferienstadt" an der Romantischen Straße

„Schön, dass du da bist!“ In Tauberbischofsheim - zwischen Neujahr und Dreikönig 2022  „Wohin nach den Feiertagen?“ lautete die Frage in der Familie. „Wie wär’s mit dem Taubertal!“ – „Einverstanden!“ war die Antwort der unternehmungslustigen, kultur-interessierten Ehefrau in der Corona-eingeschränkten, Kontakte reduzierten Zeit. Und um es gleich vorweg zu verraten: Das nachweihnachtliche Tauberbischofsheim war nach einer gut 45-minütigen Anreise durch den Odenwald genau das richtige Ziel für...

  • Miltenberg
  • 03.01.22
  • 242× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.