Kälte

Beiträge zum Thema Kälte

Natur & Tiere
Der erneute Kälte-Einbruch wird bald zu Ende sein. Denken wir trotz Corona an Goethes optimistisch klingenden Osterspaziergang und erfreuen uns an kommenden Wanderungen an der frischen Luft und mit vielen floralen Überraschungen in Feld und Flur.
33 Bilder

Bildergalerie und Essay
Knospen und Blüten im Schnee: Erneuter Kälteeinbruch im April 2021

Der Blick aus dem Fenster ist in der Tat noch nicht frühlingshaft. Minus-Temperaturen, Graupel und Schneeschauer waren und sind derzeit gang und gäbe. In weiten Teilen Bayerns und auch bei uns in der fränkischen Region ist der Winter zurückgekehrt. Obwohl mancherorts vereinzelt die ersten Obstbäume schon blühen, sei es noch zu früh für gravierende Frostschäden, betont ein Experte aus Franken. Denn: “Wenn bei Kirschen oder Zwetschgen ein Teil erfriert, ist das noch nicht so schlimm." Bei...

  • Miltenberg
  • 08.04.21
  • 184× gelesen
Kultur
Am Engelplatz vor dem neuen Rathaus ist  schon einsame Stille eingekehrt.

Dem illuminierten und imposanten Christbaum fehlen die ihn am Tag bewundernden Passanten.  Das Corona -Virus ist unsichtbar, doch die bedrückenden Folgen und die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen sind überall wahrnehmbar!
75 Bilder

Bildergalerie und Feature
Blaue Stunde im Advent 2020

Der Abend ist schneller da als erwartet. Am Main zieht ein schwer beladenes, norddbadisches Lastschiff flussabwärts. Auf die Mildenburg wagen sich nur eine Handvoll Besucher, lassen einen hastigen Blick über das Maintal und die Altstadt  schweifen und sind schon wieder verschwunden in Richtung Marktplatz.  Dort am Schnatterloch meint man, in ein früheres Jahrhundert versetzt worden zu sein. Doch da müsste man sich noch die vorweihnachtliche Dekoration und die Beleuchtung wegdenken - dann könnte...

  • Miltenberg
  • 07.12.20
  • 279× gelesen
Kultur
Am Miltenberger Marktplatz.
50 Bilder

Bildergalerie und Feature
Auf den Dezember und den Sankt-Barbara-Tag zu!

Impressionen zwischen Spätherbst und frühwinterlichem Raureif in der Region. „Geht Barbara im Grünen, kommt’s Christkind im Schnee!“ Blüten und Blätter als Orakel für Verliebte Sankt Barbara - Märtyrerin, Nothelferin, Patronin der Mädchen, der Bergleute und Handwerker Am vierten Dezember ist der Gedenktag der heiligen Barbara. Als Patronin der Bergleute und anderer Handwerksberufe gehört sie zu den vierzehn Nothelfern. Vor allem bei Gewittern und bei sich anbahnenden Unglücken wurde sie...

  • Miltenberg
  • 29.11.20
  • 276× gelesen
Natur & Tiere
Schon im Januar dieses Jahres blühten die Schneeglöckchen. Der jetzige Kälteeinbruch im Februar wird zumindest diesen Pflanzen nicht mehr allzu viel schaden.
5 Bilder

So ein Januar!

Wetteraufzeichnungen seit 1881 – Januar war viel zu mild und zu nass – Probleme für Landwirte und Hobbygärtner Wo hat es denn so was schon mal gegeben? Die Vögel zwitschern und singen mitten im Januar um die Wette! Ist das nicht normalerweise mit Beginn des Frühlings Ende März der Fall? Der Himmel ist grau und trüb, Nebenschwaden ziehen durch die Täler und es wird tagsüber so gar nicht richtig hell. Das ist doch typisches Novemberwetter! Mit Verlaub: Der Januar war in diesem Jahr alles andere...

  • Miltenberg
  • 22.02.18
  • 121× gelesen
Natur & Tiere
20 Bilder

Kalter Februar 2018

Die Kältepeitsche soll jetzt zuschlagen In den nächsten Tagen bahnt sich eine klirrend eisige Kältewelle den Weg zu uns. Dabei erreichen die Temperaturen tagsüber noch leichte Plusgrade, nachts werden sogar zweistellige Minusgrade erwartet. Durch einen unangenehm böigen Ostwind fühlt sich die Luft noch deutlich kälter an. Minus fünf 5 Celsius war es bei spielsweise am Mittwochmorgen (21.02.2018) bei Sonnenaufgang im Bayerischen Odenwald, dennoch konnte man durch den wolkenfreie Himmel schon in...

  • Miltenberg
  • 21.02.18
  • 173× gelesen
Natur & Tiere
21 Bilder

Die Kälte kommt

Impressionen von einem nächtlichen November-Abend in Miltenberg bei zunehmendem Mond und bei allmählicher ankriechender Kälte (4 Grad Celsus): Gesehen gegen 19 h am Sonntag, dem 06.11.2016.

  • Miltenberg
  • 06.11.16
  • 171× gelesen
Natur & Tiere
März-Abend bei Miltenberg-Wenschdorf.
30 Bilder

Schon haben wir März, doch die Kälte ist zurück

Nun präsentieren sich bereits die ersten Frühblüher, zum Beispiel die Schneeglöckchen oder die Schlüsselblumen: sie freuen sich - wie wir - über den noch spärlich wärmenden Sonnenschein. Nachts kehrt die Kälte zurück. Doch vorher gibt es für wenige Momente einen Hauch von schöner Abenddämmerung. Die stiller werdende Übergangsphase zwischen Tag und Traum nutzen manche Wildtiere wie die Rehe für ein Äsen und Treffen am Waldrand.

  • Miltenberg
  • 08.03.16
  • 148× gelesen
Natur & Tiere
Schneeschauer im Maintal bei Kleinheubach.
33 Bilder

Schnee im Oberland, Kälte im Maintal

Tag zwei im Neuschnee-Land: Odenwald- Impressionen vom Samstag, dem 16. Januar 2016 Rodler entdecken schon am Samstagvormittag die Reize des späten Winters im Raum Miltenberg-Wenschdorf und -Schippach. Gegen 14 Uhr setzt neuer Schneefall ein. nDie Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt. Beim Stapfen durch den knöcheltiefen Schnee wird man unweigerlich an Winterbilder des niederländischen Malers Pieter Bruegel aus dem 16. Jahrhundert erinnert. Es fehlen in der Januar-Szenerie nur noch die...

  • Miltenberg
  • 16.01.16
  • 285× gelesen
Natur & Tiere
Nebel und trübes Wetter dürfte weiterhin die nächsten Januartage bestimmen.Bild:  Fränkischer Bildstock bei Miltenberg-Schippach.
33 Bilder

Nur zeitweiliger Sonnenschein am Dreikönigstag 2015

Frühaufsteher konnten am Dienstag, dem 6. Januar 2015, vielerorts den Raureif - nicht nur an filigranen Baum-Ästen und Sträuchern bewundern. Wer unterwegs zum Feiertagsgottesdienst am Tag der Heiligen Dreikönige bzw. Fest der Erscheinung des Herrn war , wurde mit Nebel und klirrender Kälte konfrontiert. Warm angezogen waren schon viele Sternsinger. Ihr (eingeschalteter) Stern leuchtete zeitweise markanter als die gelegentlich sich zeigende Wintersonne im grauen Gewölk. Bei...

  • Miltenberg
  • 07.01.15
  • 126× gelesen
Natur & Tiere
Hagebutten kalt erwischt.
38 Bilder

Winter-Impressionen aus der Region: einst und heute

Es ist Samstag, der 27.Dezember 2014, zwölf Uhr. Schneefall ohne Ende Seit dem frühen Morgen schneit es ununterbrochen, nicht nur in Eichenbühl-Heppdiel im Odenwald - sondern deutschlandweit. Das Außenthermometer zeigt null Grad Celsius. Die Weihnachtsfeiertage sind passé. Bewegungsfreiheit lässt nach Die Mobiliät und der Unternehmungsgeist, sich draußen zu bewegen, schwinden. Glücklicherweise sind viele Zeitgenossen mit Vorräten über das Wochenende noch gut eingedeckt. Winterliche Streu- und...

  • Miltenberg
  • 27.12.14
  • 256× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.