unterwegs

Beiträge zum Thema unterwegs

Kultur
Prozessionen und Wallfahrten waren und sind auch heute noch besondere Ausprägungen der Volksfrömmigkeit.

Sie kamen durch ihre Symbolik dem Bedürfnis der Menschen nach Erlebnissen entgegen, die mit allen Sinnen, insbesondere durch Augen, Ohren und Nase aufgenommen wurden und nicht nur über den Verstand.
35 Bilder

Bildergalerie und Essay
Flehende Flurgänge, flatternde Fahnen, frommes Fußvolk.

Bittprozessionen um Christi Himmelfahrt bis nach Pfingsten. LANDKREIS MILTENBERG. „Prozessionen waren früher besondere Höhepunkte im Festkreis des Jahres!“- erinnert sich ein Landkreis-Bürger an seine Kinderzeit in den 1960er Jahren. Der Senior denkt dabei nicht nur an Fronleichnam, dem katholischen Feiertag am Donnerstag nach Pfingsten, sondern auch an fromme Flurumgänge vorher, wo es hinaus ging auf die örtlichen Felder oder zu den einladenden kirchlichen Nachbarorten. „Jeder war eingebunden...

  • Miltenberg
  • 23.05.22
  • 44× gelesen
Natur & Tiere
Gewitter im Bayerischen Odenwald
45 Bilder

Bildergalerie und Essay
Kräftige Gewitter und Starkregen werden erwartet

Am heutigen Freitag soll es landesweit kräftige Gewitter geben In Teilen Deutschlands drohen heute kräftige Gewitter. Im Emsland erwartete der Deutsche Wetterdienst (DWD) schon am Donnerstagvormittag Schauer und Gewitter, im Westen und Nordwesten sowie im Schwarzwald und an den Alpen vor allem ab dem Nachmittag. Dort gab es auch Unwetter mit Starkregen von bis zu 40 Liter pro Quadratmeter, Sturm- oder Orkanböen bis um die 100 Kilometer pro Stunde und drei Zentimeter große Hagelkörner. Tagsüber...

  • Miltenberg
  • 20.05.22
  • 383× gelesen
Natur & Tiere
Hase im Gras. Durch die erste Grasmahd werden die Versteckmöglichkeiten weniger.
100 Bilder

Bildergalerie und Essay
Erste Wiesen-Mahd im Mai 2022

Heuernte- Impressionen bei uns und in Franken sowie Nordbaden. Die Landschaft bei uns verändert sich tagtäglich: Raps sprießt nach dem vergangenen Regen vor einer Woche schnell nach oben. Ähnlich ist es um das Gras auf Wiesen und Weiden bestellt. Den Hobby-Gartlern pressiert es dagegen nicht mit dem Mähen!  Sie freuen sich alltäglich auf neue farbenprächtige Frühlingsblumen, die aus dem Grün emporwachsen: solitär oder in Gruppen.  Bei den landwirtschaftlich genutzten Wiesen ist derzeit Eile...

  • Miltenberg
  • 12.05.22
  • 148× gelesen
Kultur
Eine Spukgestalt  - auf dem Steinertsberg zwischen Miltenberg und Eichenbühl.Gibt es einen wahren Kern? Ein Sage erzählt davon.
32 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Unheimliche Begegnung.

Sage und Wirklichkeit am Beispiel einer überlieferten Geschichte. "Der Miltenberger Engelwirt Vor ein paar hundert Jahren war im Gasthaus zum Engel ein Wirt, der mischte Wasser unter den Wein und setzte den gewässerten Trank Tag für Tag seinen Gästen vor. Wenn ihm aber manchmal doch das Gewissen schlug, suchte er es einzuschläfern mit dem Spruch: "E Schöpple Wein und e Schöpple Wasser gibt auch 'n Schoppen." So trieb es der Wirt viele Jahre lang. Dann starb er plötzlich, und am übernächsten Tag...

  • Miltenberg
  • 12.05.22
  • 236× gelesen
  • 1
Kultur
Die Historie der Römer wird bei uns erlebbar durch den Marspfad-Rundweg in und bei Walldürn: Seit dem 1. Mai 2022  gibt es einen neuen Erlebniswanderweg, den sogenannten Marspfad.
Die geschichtsinteressierten Wanderer können auf einem fünf Kilometer langen Rundweg unter anderem einen Altar für Mars, den altrömischen Gott des Krieges, und für seine Begleiterin, die Siegesgöttin Victoria, entdecken und den  lokalen Bezug dazu auf einer Schautafel nachlesen.
130 Bilder

Bildergalerie und Essay
Auf zum Limes-Lehrpfad bei Walldürn! Neueröffnung eines Rundweges erfolgte am 1. Mai 2022

Impressionen aus der Römerzeit bei uns in der Region in und um Walldürn. Ein Besuch lohnt sich: Der Limes-Pfad bei Walldürn! Nordöstlich von Walldürn startet der 2,3 km lange Limespfad am Ortsrand und führt im Wald parallel zum Limes. Die Grundmauern von ehemaligen Wachtürmen bzw. Wall-Graben Anlage und ein rekonstruierter Palisadenabschnitt vermitteln einen sehr guten Eindruck von der Regelmäßigkeit und dem Aufbau der Grenze. Informationstafeln geben in Bild und Wort sachkundige Auskunft über...

  • Miltenberg
  • 03.05.22
  • 222× gelesen
Urlaub & Reise
Burg Zwingenberg
17 Bilder

Unterwegs im Odenwald
Durch die wilde Wolfsschlucht bei Zwingenberg: Wasser, Wald und eine Burg

Unterwegs im Odenwald. Die gut erhaltene und noch heute bewohnte Burg - heute Schloss Zwingenberg -  wurde im 13.Jahrhundert erbaut. Die Wahl des Ortes war günstig, die Burg war nur von einer schmalen Seite aus angreifbar und die wurde mit einem Graben geschützt. Hinter der Burg liegt die wildromantische Wolfsschlucht. Die tief eingeschnittene Schlucht entstand durch die Erosion des Schlossbächleins, der durch den Engelsbach Verstärkung erhält. Die Klinge hat sich in den Bundsandstein des...

  • 28.04.22
  • 117× gelesen
Sport
Mystische Plätze im Odenwald
Video

Video
Mystische Wanderung in Bullau im Odenwald

Wanderer haben selten genug und niemals alles gesehen. Wieder voller Neugier mache ich mich auf den Weg in denn tiefen Odenwald. Dieses mal ging es hoch hinaus nach Bullau zu einer Höhendorf - Wanderung. Eine Mystische erholsame Wanderung wartet hier auf dich. Es geht durch Wälder rund um den Erbacher Ortsteil Bullau. Die Strecke hat eine länge von 14km und hat 376hm zu bieten. Hier kann man seine Blicke und seine Gedanken in die Ferne schweifen lassen und die Ruhe genießen....

  • Bullau
  • 06.04.22
  • 34× gelesen
Sport
Wer draußen zuhause ist, erlebt die besten Abendteuer!
Video

Video
Brombachtaler Fernblickweg

Es geht weiter mit meinem Laufcontent. Beim Laufen denke ich viel nach, im stillen. Wenn man mal zur Ruhe kommt und drüber gerade nachdenkt was gerade so auf unserer Welt passiert, bin ich echt froh das ich beim draußen sein mal abschalten kann. Es klappt fast immer, aber die Realität holt einen meistens immer wieder ein! Weglaufen geht halt nicht! Ist aber auch keine Option. Dieses mal ging es auf eine Aussichtsreiche Rundtour in das Brombachtal/Odenwald. Über Feld & Flur, Obstwiesen und...

  • Brombachtal
  • 25.03.22
  • 50× gelesen
Kultur
Fränkische Auswanderer im 18. Jahrhundert unterwegs - ein Denkmal erinnert in Großheubach, Landkreis Miltenberg, an die wirtschaftlich schwere Zeit und Aufbruchstimmung mancher Familien in eine neue Heimat. Foto Roland Schönmüller
100 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Vor rund dreihundert Jahren wanderten main- und oberfränkische Familien in die heutige Ukraine aus.

Ein Leben in krisengeschüttelten und kriegerischen Zeiten. Die „Schönborn-Franken“ bleiben auch heute nicht vergessen. MILTENBERG / GROSSHEUBACH.  Die Familiennamen Engelhard, Fiedler, Müller, Schneider, Wachter, Wich und Wunder gibt es noch heute in Franken. Befänden wir uns aber im Raum Mukatschwo bei Oblast in der heutigen Ukraine in der Region Transkarpatien, rund 1200 Kilometer von uns entfernt, hätten wir eine Autofahrt von mindestens 14 Stunden hinter uns und würden vielleicht auf...

  • Miltenberg
  • 21.03.22
  • 199× gelesen
Gesundheit & Wellness
Schneeglöckchen läuten den Frühling ein.
110 Bilder

Bildergalerie und Essay
Endlich Frühling!

Impressionen vom 20. März 2022 aus Miltenberg und Umgebung sowie aus der Region Franken. Viele Überraschungen hatte das vergangene Wochenende parat. Vor allem am Sonntag präsentierte sich ein imposanter Sonnenaufgang. Beim Spaziergang durch die Natur galt es viel in der Flora und Fauna zu entdecken. In den Städten herrschte rege Betriebsamkeit. Anlaufstellen waren vor allem die Cafés und die nun vielerorts geöffneten Eisdielen.  Eine "neue Eiszeit" hat sozusagen wieder begonnen. Leider bahnt...

  • Miltenberg
  • 20.03.22
  • 123× gelesen
Natur & Tiere
Gänseblümchen gehören zu den essbaren, heimischen Wildpflanzen. Vor allem die Blüten kann man wegen ihres milden Geschmacks auf vielerlei Weise verwenden.
46 Bilder

Bildergalerie und Essay.
„Daisy“, Tausendschön, Maßliebchen, Augenblümchen, Himmels- und Regenblume oder Margritli.

Beliebter Frühlingsbote mit heilsamer Wirkung Der Vorfrühling ist da. Die ersten Blumen erfreuen uns und stimmen trotz der gegenwärtigen Nachrichtenlage dennoch optimistisch und hoffnungsvoll. Bei einer Wanderung durch die Natur stoßen wir immer wieder auf das Gänseblümchen - klein, unscheinbar und voller Wunder! Das kleine Gänseblümchen kennt eigentlich jedes Kind. Es ist eine Rosetten-Pflanze und hat Mini-Margeritenblüten. Als populärer Bote des Frühlings wird es in Gärten gern gesehen und...

  • Miltenberg
  • 09.03.22
  • 101× gelesen
Natur & Tiere
Wildschwein und Fotograf: Aug’ in Auge mit einem jungen Keiler.
32 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Achtung Wildschweine!

Sie bekommen leider nicht immer die besten Schlagzeilen. Sie  sind Gegenstand von Polizeiberichten, Begegnungsunfällen sowie angerichteten Flurschäden. Sie sind vornehmlich in der Nacht aktiv, aber auch im Morgengrauen kann man ihnen begegnen. Faszinierend sind sie trotzdem, wenn sie quirlig - beispielsweise in einem Gehege -  nur wenige Meter Meter vom Beobachter entfernt und durch einen Zaun geschützt,  die Szenerie und den Untergrund neugierig in Augenschein nehmen. Wer ist gemeint? Die...

  • Miltenberg
  • 07.02.22
  • 223× gelesen
Kultur
Kommt jetzt der Vor-Frühling? Grün präsentiert sich bereits die Flur im Odenwald bei Amorbach-Neudorf. Das Wintergetreide wächst auf fruchtbaren, feuchten Boden und auf dem Wanderweg an der Allee in Richtung Gotthardsruine und Mudtal-Tal lässt es sich bei würziger Luft wunderbar spazieren gehen. Der blaue Himmel selbst ist "ein Gedicht" für sich und verspricht schöneres Wetter und gute Laune für manchen hoffnungsvollen Wanderer.  
65 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Kommt nun der Vor-Frühling zu uns?

Der Winter dürfte jetzt nach Mariä Lichtmess, am 02.02.2022,  endgültig vorbei sein. "Es geht langsam wieder "nauswärts!", ins Freie - in der Freizeit und durch die Arbeit im ländlichen Bereich. Das bestätigen Spaziergänger, Naturfreunde, Bauern und Landwirte. Nur sollte der Ackerboden schon noch etwas trocknen - meinen manche Traktorfahrer. Auch das Licht ist jetzt ganz anders: es bleibt tagsüber länger hell - von Ausnahmen durch schlechtes Wetter abgesehen. Erste Anzeichen des Vorfrühlings...

  • Miltenberg
  • 03.02.22
  • 268× gelesen
Gesundheit & Wellness
Mönchberg im Südspessart, gesehen am 14. 01.2022.
50 Bilder

Bildergalerie und Essay
Bei Mönchberg / Röllbach: Inversions-Wetterlage mit Nebel in Bodennähe und blauem Himmel darüber

Symbolträchtige Geometrie am Winter-Himmel Erfrischender Winter-Ausflug im Süd-Spessart bei Mönchberg und Röllbach. Natürlich ist die Rodelbahn nicht mehr! Erstens fehlt der Schnee, zweitens der Lift, drittens vielleicht für manche Zeitgenossen der Anreiz - jetzt im Corona-Jahr II. Aber den Wintersport-Hang und den Parkplatz nebenan mit der imposanten Panorama-Aussicht gibt es noch! Und: der Platz ist ein Geheimtipp zum Rasten, Ausruhen, Spazierengehen und Wandern nach allen Richtungen, anfangs...

  • Miltenberg
  • 15.01.22
  • 1.360× gelesen
  • 3
Sport
Der Start ins neue Jahr!
Video

Video
"Cross on Edelweiss" NEUJAHRSLAUF

Der NEUJARHSLAUF beim 38.Cross on Edelweiss war wahrlich nichts für Genussläufer/innen. Der Wettergott hatte Dauerregen für die Athleten. Aber als Sportler lässt man sich vom Regen nicht unterkriegen.

  • Goldbach
  • 10.01.22
  • 103× gelesen
Natur & Tiere
Vorsicht Hochwasser! Eine junge Dame beobachtet aus sicherer Entfernung den gestiegenen Wasserstand  am Untermain bei Großheubach mit Blick nach Kleinheubach in Richtung St. Martins-Kirche.
40 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Regen war gestern. Heute führt der Main schon etwas Hochwasser.

Januar-Impressionen am Vortag von Dreikönig.  Der Dauer-Regen von gestern bescherte den Felden auf den Mittelgebirgshöhen stellenweise stauende Nässe auf vielen Ackerflächen. Das meiste Wasser fließt aber ab ins Maintal und vorher über kleine Rinnsale in die Seitentäler. Leicht angestiegen ist bereits der Main selbst. Hochwasser ist am Untermain noch nicht eingetreten. Dennoch heißt es vorsichtig zu sein im Uferbereich. Die Luft selbst ist etwas kühler als die Vortage. Die Tagestemperaturen...

  • Miltenberg
  • 05.01.22
  • 537× gelesen
Sport
Mit dem Fahrrad in der kalten Jahreszeit zur Arbeit!
Video

Video
Mit dem Rad zur Arbeit // Warm anziehen und los!

Heute zeige ich euch, welche Möglichkeit es gibt ohne Stress in die Arbeit zukommen. Und du dabei noch deinen inneren Schweinehund überwindest. Es geht bei 2Grad mit dem Rad zur Arbeit anstatt mit dem Auto. Mein Hinweg ist meistens gleich, da nehmen ich die schnellste und einfachste Route. Der Rückweg wird dann meistens variiert mit etwas mehr Kilometer und Höhenmeter um Abwechslung zubekommen. Nicht viele nehmen das Rad für den Arbeitsweg - dabei gibt es gute Gründe es öfters mal zutun. Das...

  • Mömlingen
  • 16.12.21
  • 216× gelesen
  • 1
Kultur
Kurz vor "Tores-Schluss" in der vorweihnachtlichen Miltenberger Fußgängerzone gegen 22 Uhr am 10.12. 2021.
100 Bilder

Bildergalerie und Essay
"Markt und Straßen ..." Unterwegs im vorweihnachtlichen Miltenberg

Impressionen vom 10. Dezember 2021. Schneefall im Odenwald am Nachmittag. Ich schaue auf Wetteronline.  Wie werden die Straßenverhältnisse am Abend sein?  Ich freue mich, denn Tauwetter und leichter Temperaturanstieg leicht über dem Gefrierpunkt sind  für das Maintal angesagt und das trifft  auch kurz nach 20 Uhr zu. Eine halbe Stunde später bin ich im Impfzentrum in Miltenberg-West: meine Booster-Impfung - klappt wie am Schnürchen!   Beste Organisation! Noch eine Viertelstunde Verweildauer und...

  • Miltenberg
  • 11.12.21
  • 2.267× gelesen
Kultur
Was wird die Zukunft bringen? Einen Blick ins Maintal und zu den Höhen des Spessarts und des Odenwaldes von der Mildenburg richtet dieses junge Familie. Konkret lässt sich die Szenerie unten im Tal erkennen, ungewiss bleibt nach wie vor die derzeitige Corona-Situation.
42 Bilder

Bildergalerie und Essay
Zweiter Advent 2021: Besinnung auf das Existentielle und Wesentliche.

Impressionen am 4. und 5. Dezember 2021 in und um Miltenberg. Der Schnee der Vortage ist längst wieder geschmolzen. Kalt bleiben weiterhin die Nächte mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Nebel und Nieselregen gab es am Samstag immer wieder. Der Sonntag lockte mit gelegentlichem Sonnenschein ins Freie. Ziel war für jung und alt aus nah und fern die Innenstadt von Miltenberg.  Eine angemeldete Demonstration von Impfgegnern gab es am Nachmittag des zweiten Adventssonntags durch die Innenstadt und...

  • Miltenberg
  • 05.12.21
  • 201× gelesen
Sport
Es geht durch die Fasanerie Aschaffenburg
Video

Video
Lauf durch die Fasanerie Aschaffenburg

Wir haben es mal wieder geschafft zusammen eine Runde zu drehen. Der goldene Oktober macht seinem Namen alle Ehre. Es war einfach wunderschön durch die Fasanerie in Aschaffenburg zulaufen. Die Fasanerie ist ein etwa 75 Hektar großer, bewaldeter Landschaftspark in der kreisfreien Stadt Aschaffenburg. Bei sonnigen 8 Grad kamen 10km kreuz & quer mit 3 Sprints zusammen. In diesem Sinne - happy run und locker bleiben. #darumlaufenwir#sundayisrunday#laufenverbindet#herbst

  • Aschaffenburg
  • 16.10.21
  • 71× gelesen
Kultur
Auch bei  - nicht immer sonnigem-  herbstlichen Wetter lohnt sich eine Wanderung durch Kleinheubach am Main!
75 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Romantik pur: In Kleinheubach im Herbst 2021 unterwegs mit allen Sinnen.

Oktober-Impressionen aus Kleinheubach am Main. "Wohin soll die Wanderung gehen?" - fragt mich meine Begleiterin. "Wir könnten nach Kleinheubach zum Main gehen!", schlage ich vor. "Einverstanden!", freut sich mein Gegenüber. In der Tat ist der Ort im Maintal ein sich lohnendes Ziel, besonders nachhaltig jetzt im beginnenden Herbst. Empfehlenswerte Parkmöglichkeiten gibt es am Main unweit der evangelischen Pfarrkirche. Dann kann es losgehen: Am Main entlang - ein Blick nach Großheubach - weiter...

  • Kleinheubach
  • 04.10.21
  • 406× gelesen
Kultur

Wenn der Altweibersommer ältere Damen ärgert ...
52 Bilder

Bildergalerie und Essay
Altweibersommer nun bei uns bis Mitte Oktober?

„Septemberwetter warm und klar, verheißt ein gutes nächstes Jahr.“ Der Altweibersommer bei uns und in Deutschland ist bekanntlich eine Schönwetterperiode im Frühherbst. Er dauert meistens von Mitte September bis Anfang Oktober. Der Altweibersommer wärmt uns nochmals mit Spitzentemperaturen über 20 Grad und zeigt uns die Natur von einer ihren schönsten Seiten. Charakteristisch sind für den Altweibersommer morgendliche Nebelfelder in den Flussniederungen, welche die noch ausreichend starke Sonne...

  • Miltenberg
  • 22.09.21
  • 158× gelesen
Natur & Tiere
 Ergiebige Futterquelle für Insekten - Eine Erdhummel besucht im Eiltempo vitaminreiche, zuckerhaltige Blütenstände des Drüsigen Springkrauts. Vor allem Hummeln haben ein exzellentes Langzeitgedächtnis für gute Futterquellen. Foto Roland Schönmüller
34 Bilder

Bildergalerie und Essay
Drüsiges Springkraut: Viel Zucker, reichlich Nektar und intensiver Geruch.

Die Bauern-Orchidee ist eine ergiebige Futterquelle für Insekten mit hohem Nektar-Gehalt. Das bei uns heimisch gewordene Springkraut kommt aus Indien. Der Schleudermechanismus der nicht immer beliebten Zierpflanze ist jetzt aktiv. Wer kennt als Wanderer die Pflanze in Wäldern oder an Bachläufen nicht? Purpurrot, rosafarben oder weißleuchtend sind in Scharen ihre Blütenkörbe schon von weitem zu entdecken. Insekten wie Bienen und Hummeln freuen sich im Spätsommer und Herbst über die ergiebigen...

  • Miltenberg
  • 21.09.21
  • 108× gelesen
Sport
Video 14 Bilder

Video/Bilder
Seven Summits Bayerns Teil5 - Der Hesselberg, die höchste Erhebung Mittelfrankens

In der letzten Folgen meiner Tour zu den Seven Summits Bayerns geht es nach Mittelfranken auf den Hesselberg. Wer in Mittelfranken hoch hinaus möchte, der geht dahin. Der Hesselberg ist mit 689,4 m ü. NHN die höchste Erhebung Mittelfrankens. In der Ortschaft Gerolfingen befindet sich ein Badeweiher. Von hier aus ging ich los durch eine herrliche Kastanienallee mit uralten Bäumen aufwärts und anschließend bis zum Gipfelkreuz und ans Ziel meiner Tour, zu den sieben höchsten Bergen Bayerns. In den...

  • Mömlingen
  • 18.09.21
  • 74× gelesen
Sport
Video 25 Bilder

Video/Bilder
Seven Summits Bayerns Teil3 - Deutschlands höchster Berg

Hier kommt die 3. von 5 Folgen meiner Tour zu den Seven Summits Bayern's - Die höchsten Berge Bayerns. Angekommen in Garmisch-Partenkirchen an der Olympiaschanze. Von hier aus ging es auf den leichtesten Weg (durch das Reintal) auf die Zugspitze. Die Route über das Reintal auf die Zugspitze ist knapp 21 Kilometer lang, zudem müssen insgesamt 2.250 Höhenmeter bewältigt werden. Auf den letzten Höhenmetern der Tour gilt es sogar einen leichten Klettersteig zu bewältigen, der dennoch...

  • Mömlingen
  • 06.09.21
  • 71× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.