Winter

Beiträge zum Thema Winter

Natur & Tiere
Hagebutten kalt erwischt.
38 Bilder

Winter-Impressionen aus der Region: einst und heute

Es ist Samstag, der 27.Dezember 2014, zwölf Uhr. Schneefall ohne Ende Seit dem frühen Morgen schneit es ununterbrochen, nicht nur in Eichenbühl-Heppdiel im Odenwald - sondern deutschlandweit. Das Außenthermometer zeigt null Grad Celsius. Die Weihnachtsfeiertage sind passé. Bewegungsfreiheit lässt nach Die Mobiliät und der Unternehmungsgeist, sich draußen zu bewegen, schwinden. Glücklicherweise sind viele Zeitgenossen mit Vorräten über das Wochenende noch gut eingedeckt....

  • Miltenberg
  • 27.12.14
  • 185× gelesen
  •  2
Kultur
Verena Schenk: Ich arbeite als Bankkauffrau, nebenbei bin ich seit 20 Jahren Organistin. Ich spiele die Orgel in meinem alten Heimatort Heppdiel im Odenwald.
26 Bilder

Sie spielt Orgel - nicht nur zur Weihnachtszeit

Wenn andere feiern, sind manche Menschen im Dienst. Ein Beispiel ist Verena Schenk aus Kleinheubach. Sie berichtet: Ich arbeite als Bankkauffrau, nebenbei bin ich seit 20 Jahren Organistin. Ich spiele die Orgel in meinem alten Heimatort Heppdiel im Odenwald. Wenn der Sonntagsgottesdienst um 8.30 Uhr in der St. Mauritius-Pfarrkirche beginnt, muss ich schon zwei Stunden vorher aufstehen, mich fertig machen, dann von Kleinheubach mit dem Pkw nach Heppdiel fahren, um rechtzeitig oben auf...

  • Eichenbühl
  • 26.12.14
  • 200× gelesen
  •  2
Kultur
Sternsinger zogen am Dreikönigstag durch die Städte und Gemeinden. Aufgenommen ca. 1960 in Bürgstadt. von links: Otto Reichert, Günther Meisenzahl und Erwin Banschbach. Der Mohr ist leider nicht bekannt. Bild von Thomas Hofmann  aus Bürgstadt zur Verfügung gestellt.
3 Bilder

Geheimnisvolle Winter- und Weihnachtszeit

Für unsere Vorfahren hatten die Fest- und Feiertage sowie das Brauchtum noch einen hohen Stellenwert. Fragen Sie sich auch manchmal: warum tue ich mir den ganzen Weihnachtstress überhaupt an? Volle Geschäfte, gestresste Verkäufer und die immer näher rückenden Fragen „Was kann ich wem schenken?“ In der alten Zeit hatten die Menschen andere Probleme. Sie freuten sich auch über die allerkleinsten Geschenke und schon ein Weihnachtsbaum, längst nicht so prunkvoll geschmückt wie heute, war ein...

  • Miltenberg
  • 07.11.14
  • 336× gelesen
  •  1
Natur & Tiere
Bild von Matthias Hammer, Koordinationsstelle für den Fledermausschutz in Nordbayern: So ein Dachbalken ist für Fledermäuse der ideale Ort, um die Jungen groß zu ziehen.
4 Bilder

Schwalben der Nacht

Diese nützlichen Insektenfresser werden leider immer noch verkannt. Sie sind keine Vampire, saugen kein Blut und ernähren sich ausschließlich von Insekten – unsere heimischen Fledermäuse. Zu Unrecht gefürchtet, verfolgt und vertrieben, fristen sie seit jeher ein wahres Schattendasein. Sie leben mitten unter uns und fallen doch höchstens als flüchtige Schatten beim Abendspaziergang auf. Während sie früher aus Aberglauben verfolgt wurden, ist heute vor allem die Zerstörung ihrer Lebensräume für...

  • Miltenberg
  • 08.06.14
  • 152× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.