Toter Greifvogel sorgt für schweren Verkehrsunfall
Verkehrsunfall auf der A45 bei Alzenau am 29.05.2020

11Bilder

Für einen schweren Verkehrsunfall sorgte am Freitagvormittag ein toter Greifvogel auf der Autobahn bei Alzenau.
Kurz vor 10 Uhr war eine 39-jährige BMW-Fahrerin auf der A45 in Richtung Aschaffenburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Alzenau-Mitte und Karlstein bemerkte die Frau einen toten Greifvogel auf dem linken Fahrstreifen. Als die Frau ihr Fahrzeug abbremste prallte ein nachfolgender Mercedes die Situation zu späte und prallte in das Heck des BMW.
Nach dem Zusammenstoß landete der BMW an der Außenleitplanke. Der Mercedes kam an der Mittelabtrennung zum Stehen.
Während der 68-jährige Mercedesfahrer leicht verletzt wurde, erlitt die Fahrerin des BMW schwerere Verletzungen. Beide mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden.
Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge war die Richtungsfahrban über eine Stunde komplett gesperrt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Autor:

Blaulicht News aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen