GOJU-RYU KARATEVEREIN AMORBACH E.V.
Schwarzgürtelprüfung ganz im Zeichen des Budo-Karate

Bei den Dan-Prüfungen am 20.10.2019 des Karateverbandes IGKR-Süd stellten sich 12 Karatekas der anspruchsvollen Meisterprüfung im Budokan Heilbronn. Unter der Leitung von Hanshi Tokio Funasako (9.Dan) Ajlan Sahin (6.Dan) und Siegfried Schork (4.Dan) absolvierten aus dem Karateverein Amorbach Sibylle Leisch, Torsten Schmitt und Matthias Haas ihre Prüfung zum 1.Dan. Hanshi Tokio Funasako ist einer der hochrangigsten Karatemeister in Deutschland. Besonders betonte Hanshi Funasako, dass die Meisterprüfung im Zeichen des Budo steht. Budo vereint die alten japanischen Kriegstechniken (Bu) mit einem individuellen Übungsweg der Selbstperfektion (Do). Dass sie sich in den vergangenen Jahren im kontinuierlichem Training im vereinseigenem Dojo, bei externen Karatelehrgängen und Selbstverteidigungsschulungen in Erfahrung gebracht und sich angeeignet haben. Dies zeigten die Karatekas während der fünfstündigen Prüfung dem Prüfungskomitee. Sie stellten hier Ihr Können unter Beweis und demonstrierten in den Disziplinen: Kata (vorgegebener Ablauf mit Abwehr- u. Angriffstechniken), Kihon (Grundtechniken), Kihon-Ido (Techniken in Bewegung), Yakusoku-Kumite (abgesprochener Kampf), Naga-Waza (Wurftechniken) und Jiyu-Ippon-Kumite (freies Kämpfen). Für Alle hatte sich die intensive Vorbereitung gelohnt. Außerdem fand am Vortag ein Prüfungsvorbereitungslehrgang statt, bei dem Prüfungsinhalte abgefragt und verbessert wurden. So erhielten die Prüflinge am Ende stolz Ihre Urkunden und konnten sich über Ihre bestandene Prüfung freuen.

Autor:

Brigitte Benamar aus Großheubach

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen