KDFB Amorbach
Workshop für „Selbstgemachte Wasch- und Reinigungsmittel“

3Bilder

Der katholische Frauenbund in Amorbach veranstaltete am Samstag, 01. Februar einen Workshop für umweltfreundliche Wasch- und Reinigungsmittel im Pfarrheim. Viele interessierte Frauen und ein Mann nahmen daran teil.
Nach der Begrüßung gab es Informationen über schädliche Inhaltsstoffe in handelsüblichen Putz- und Waschmitteln, wie z. B. Tenside, Bleich- und Konservierungsmittel. Nicht nur Plastik und Mikroplastik aus Verpackungen belasten unsere Umwelt. Die Inhaltsstoffe der Mittel sind gefährlich für Tiere und Pflanzen, sie machen Menschen krank und lösen z. B. Allergien aus. Es ist höchste Zeit etwas zu unternehmen!
Der KDFB ruft in seiner aktuellen Kampagne unter anderem dazu auf „Verantwortung“ zu übernehmen.
Weg vom Plastikmüll. Ein Umdenken muss stattfinden, damit die Zukunft für die nächste Generation lebenswert bleibt. Auf einem Tisch standen verschiedene haushaltsübliche Mittel und jeder der problematischen Inhaltsstoffe in seiner Wirkungsweise war erklärt. In ausgelegten Büchern und Zeitschriften gab es Informationen zum Thema.
Ausgesuchte Rezepte probierte Renate Zumpe zuvor aus, ob sie tauglich sind. Hergestellt werden die Reinigungsmittel z. B. aus Natron, Zitronensäure, Soda und Orangen. Ätherische Öle, geben den Mitteln die besondere Note. Mit Utensilien aus dem Haushalt, wie Schüssel, Messbecher, Reibe, Rührlöffel, werden die Mittel zubereitet. In Gruppen eingeteilt, stellten die Teilnehmer zehn verschiedene Mittel her. Spül- und WC-Tabs, Pulver- und Flüssigwaschmittel, Glas- und Universalreiniger und noch einige andere. Es zischte und brodelte. Düfte mischten sich im Raum! Abgefüllt in Gläser und etikettiert bekam jeder eine Probe der einzelnen Produkte und die Rezepte. Die Teilnehmer diskutierten und tauschten Erfahrungen aus. Mit vielen Inspirationen und neuem Wissen gingen alle nachhause.
Der Frauenbund Amorbach freut sich über die zahlreiche Teilnahme und das große Interesse am Umweltschutz!

.

Autor:

Renate Zumpe aus Kirchzell

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.