Wortgottesdienst beim Schwimmbadfest am 07.05.2017

4Bilder

Am Sonntag, den 07.05.2017 fand anlässlich des diesjährigen Schwimmbadfestes auf dem Gelände des Amorbacher Freibades eine ökumenische Wort-Gottes-Feier statt.

Witterungsbedingt mußte sie dieses Jahr im Festzelt stattfinden.

Das gewählte Thema war "Werft das Netz noch einmal aus..."

Mitgestaltet wurde der Gottesdienst vom Familiengottesdienstteam sowie Mitgliedern des Kirchenvorstandes.

Das Evangelium des Gottesdienstes erzählte von den Jüngern, die am See von Tiberias nach einer Nacht erfolgloser Bemühungen, ihr Netz mit Fischen zu füllen von Jesus am Morgen aufgefordert werden, das Netz bei Tageslicht und diesmal nahe am Ufer erneut auszuwerfen. Und obwohl diese Aufforderung im Widerspruch zu ihren Erfahrungen steht, wie man richtig Fische fängt, kommen sie ihr nach. Und das Netz, so erzählt das Evangelium ist danach mit 153 großen Fischen gefüllt.

Pfarrerin Eva Güther-Fontaine und Gemeindereferentin Walburga Ganz stellten in einer als Zwiegespräch gestalteten Predigt Bezüge zwischen diesem Evangelium und unserem heutigen Leben her: drei Wochen nach Ostern sind auch wir wieder zum „business as usual“ übergegangen, nach den Festtagen gehen wir unserer Arbeit nach, nimmt der Alltag seinen Lauf. In diesem Alltag ist unser Tun teils von Erfolg gekrönt, teils scheitern wir. Nie ist es aber so, dass alleine der Erfolg das Leben ausmacht, genauso wenig wie ein Scheitern alleine das Leben zerstören wird.

Den Zuhörern wurde Mut gemacht, wie die Jünger mit Jesu Hilfe die Perspektive zu wechseln, Neues, Ungewohntes zu wagen. Die Botschaft des Evangeliums: Jesus wird uns dabei wie seinerzeit den Jüngern am See als ein guter Freund zur Seite stehen und uns unterstützen.

Die Fürbitten durften die Gottesdienstbesucher auf kleine, aus Papier gefertigte Fische schrieben, die an einem vorbereiteten Fischernetz angebracht wurden.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von der Stadtkapelle Amorbach.

Autor:

Frank Laske aus Amorbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen