Beamte mit feinen Nasen:

Pressebericht der PI Miltenberg vom 12.04.2016

Bürgstadt:
Am Montag, gegen 21:00 Uhr, wurde in der Erfstraße, ein mit vier Personen besetzter Pkw kontrolliert.
Dank ihrer feinen Nasen konnten die Beamten feststellen, dass ein süßlicher Geruch, sprich Marihuana-Geruch, im Innern des Fahrzeuges riechbar war.
Bei näherer Inaugenscheinnahme der Personen und des Fahrzeuges konnten schließlich 0,8 g Marihuana im Handschuhfach aufgefunden werden.
Ein sogenannter Schnelltest ergab beim Fahrer, dass dieser vor Fahrtantritt Cannabis-Produkte konsumiert hatte.
Eine Blutentnahme war die Folge. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
Den 18-jährigen Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Sollte die Blutuntersuchung auf Cannabis positiv verlaufen, wird er auch mit einem Fahrverbot rechnen müssen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen