Adventlicher Abend bei der Kolpingsfamilie Bürgstadt
Kirchenmusiker Michael Bailer begleitet Lieder zur Vorweihnachtszeit

Kirchenmusiker Michael Bailer begleitet vertraute Lieder 
zur Vorweihnachtszeit und stellt neue Lieder vor
  • Kirchenmusiker Michael Bailer begleitet vertraute Lieder
    zur Vorweihnachtszeit und stellt neue Lieder vor
  • Foto: Leo Bucher
  • hochgeladen von Leo Bucher

Gesang, Betrachtung, Inspiration

Zuhause auf dem Sofa im warmen Wohnzimmer hätte es nicht stimmungsvoller und gemütlicher sein können, als beim Adventlichen Abend der Kolpingsfamilie Bürgstadt mit Glühwein und Plätzchen.

Beim gemeinsamen Adventssingen im Pfarrsaal begleitete Kirchenmusiker Michael Bailer auf dem Keyboard vertraute Lieder zur Vorweihnachtszeit. Es gelang ihm, auch neue Liedschätze aus dem Gotteslob zu vermitteln.

Gekonnt moderierte er die Liedtexte an. Bei Marienliedern, so auch beim Einstiegslied „Ave Maria klare“ seien die letzten Strophen oft mit Lob und Bitte verbunden.
Das Lied „Mit Ernst, o Menschenkinder“ dessen Text von 1642 ist, zeige auf die frühere Buß- und Fastenzeit vor Weihnachten hin.

Hermann Gömmel untermalte mit Betrachtungen und Gedanken die drei Strophen des beliebten Adventsliedes „Maria durch den Dornwald ging.“
Es sei ein Lied mit Perspektiven, getragen von Hoffnung und Zuversicht. “ Der Blick geht nach innen zur Lebensmitte, die Geburt von Johannes und Jesus wird angekündigt; Rosen blühen mitten im Dornwald auf – die Begegnung mit Jesus blüht auf, trotz der Dornen. Kyrie eleison – Herr erbarme dich!“

Er überraschte die Anwesenden mit weiteren vier Versen der ursprünglichen Liedfassung aus dem Jahr 1850

Weitere Lieder wie: „ Im Advent, im Advent“, „Herr mach uns stark im Mut“, O Herr wenn du kommst“ oder „Seht, neuer Morgen“ waren auf der Hitliste von Michael Bailer.

Nach dem letzten Lied, „Du lässt den Tag o Gott nun enden“, ließen die Sänger die besinnliche Veranstaltung nach und nach ausklingen.

Autor:

Leo Bucher aus Bürgstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.