Auseinandersetzung zwischen jungen Männern am Bahnhof – Obernburger Polizei ermittelt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 05.10.2018 - Bereich Untermain

ELSENFELD, LKR. MILTENBERG. Am Donnerstagnachmittag ist es am Bahnhof in Elsenfeld zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männergruppen gekommen. Der Konflikt musste durch mehrere Streifen der Obernburger Polizei beendet werden. Einige der jungen Männer hatten leichte Verletzungen davon getragen.

Gegen 13.00 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei auf dem Bahnhofsplatz gemeldet. Als mehrere Streifen der Obernburger Polizei vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass zwei Gruppen junger Männer teilweise mit Stöcken aufeinander losgegangen waren. Die größtenteils noch jugendlichen Streithähne wurden durch die Beamten getrennt, einige der Männer hatten leichte Verletzungen erlitten.

Der Grund für die Auseinandersetzung ist wohl in einem vorausgegangenen Konflikt vor wenigen Tagen zu suchen. Hier waren die beiden Gruppen bereits in Erlenbach am Main aneinander geraten, es blieb allerdings bei Wortgefechten. Auch hier ging es wohl um ein Mädchen, das der einen Gruppe zugehörig ist und mit einem Mitglied der anderen Gruppe Streit hat. Die Obernburger Polizei führt nun Ermittlungen gegen mehrere Beschuldigte wegen gefährlicher Körperverletzung.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.