Polizeiberichte vom 11.1.2015

Presseberichte der PI Miltenberg

Fehlanzeige

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main

Baum beendet Fahrt
Erlenbach
Gegen 18:15 Uhr war eine Pkw-Fahrerin während eines Sturms von Mechenhard in Richtung Streit unterwegs, als unverhofft ein Baum vor ihr Fahrzeug stürzte. Die Frau konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Nach einer Totalsperrung der Strecke musste der Pkw abgeschleppt werden - Sachschaden ca. 5000 Euro. Die Frau blieb unverletzt.

Jugendlicher mit frisiertem Gefährt ohne Führerschein unterwegs
Erlenbach
In den späten Nachmittagstunden wurde ein Jugendlicher auf einem Fahrradweg nahe der Südstraße mit seinem Mofaroller von einer Streife überprüft. Bei dem Kfz wurden technische Manipulationen festgestellt, die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis und zur Fahrerlaubnispflichtigkeit führten. Der erreichbare Geschwindigkeit lag bei ca. 60 km/h. Den Jugendlichen erwartet nun ein Strafverfahren mit zumindest richterlicher Ermahnung und Verpflichtung zur Ableistung von gemeinnütziger Arbeit. Der Jugendliche hatte seine Mofaprüfbescheinigung erst seit wenigen Tagen in den Händen.

Tritt gegen Polizei-Pkw endet in Festnahme
Erlenbach
Gegen 17:30 Uhr flüchtete ein 77jähriger aus der gemeinsamen Wohnung mit seinem 32jährigen Enkel. Der Enkel wurde dem Großvater ggü. handgreiflich und zerschlug ein Küchenfenster. Der stark verängstigte Großvater suchte Zuflucht bei einem Freund und verständigte die Polizei. Zusammen wurde die Wohnung aufgesucht und bei der Anfahrt, unweit der Wohnung, stand ein Mann am Gehweg, der mit einem Sprung auf die Fahrbahn, unvermittelt seitlich gegen den fahrenden Streifen-Pkw trat - der Tritt ging lediglich aufgrund eines Fahrmanövers ins Leere. Hieraufhin hielt das Dienst-Kfz und versuchte die Identität des Mannes zu klären. Die Person verweigerte die Personalienangabe und wollte das Weite suchen. Die Beamten versuchten den Mann, der sich als der gesuchte Enkel herausstelle, festzuhalten. Der Enkel wechselte ständig zwischen heftiger Attacke gegen die Beamten und Flucht. Er schien gänzlich schmerzunempfindlich und flüchtete sich in die Wohnung. Da der offenbar psychisch Gestörte der Polizei kein Unbekannter war, wurde die Wohnung vorerst umstellt. Nach etwa einer Stunde ließ sich der Enkel widerstandslos festnehmen und wurde ins Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Bei dem Vorfall wurde der Mann sowie ein Beamter leicht verletzt.

Vorfahrtsmissachtung
Klingenberg
Um 17:20 Uhr missachtete ein Pkw-Fahrer im Kreisverkehr an der Rathausstraße die Vorfahrt eines Mofafahrers, der durch einen Zusammenstoß dann zu Fall kam. Der Mofafahrer wurde hierdurch leicht verletzt - es kam zu keinem Sachschaden.

Unfall mit unbekanntem Verursacher
Obernburg
Im Oberen Neuen Weg wurde zwischen 09.01, 15:00 Uhr und 10.01, 13 Uhr, ein Pkw Opel durch eine Außenspiegelberührung leicht beschädigt. Der Verursacher brachte einen Zettel am Fahrzeug an, der jedoch aufgrund Regenfalls nicht mehr lesbar ist. Der Verursacher wird gebeten sich mit der Polizei Obernburg in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg, Tel. 06022 / 629 – 0

Pressebericht des PP Unterfranken - Bereich Unterfranken

Doppeltes Sturmtief Elon und Felix – 73 polizeiliche Einsätze
UNTERFRANKEN. Bereits seit dem späten Donnerstagabend bescherten die beiden Sturmtiefe Elon und Felix der Unterfränkischen Polizei einige Einsätze. Eine Person wurde bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt, als der Pkw vom Seitenwind von der Fahrbahn abkam. Sonst blieb es nach bisherigen Erkenntnissen überall bei Sachschäden. Der Hauptanteil der insgesamt 73 polizeilichen Einsätze machten umgestürzte Bäume aus, die auf der Fahrbahn lagen. Hier waren dann meist auch die Feuerwehren für die Räumung eingebunden. Örtlich war ein Großteil der Einsätze im Bereich des Spessarts und der Rhön zu absolvieren.

Das Polizeipräsidium Unterfranken rät zu einer vorsichtigen und vorausschauenden Fahrweise im Straßenverkehr. Es muss immer noch damit gerechnet werden, dass gerade auf Strecken außerorts unerwartete Hindernisse auf der Fahrbahn, wie zum Beispiel Bäume oder auch Baumteile, auftauchen können.

Bereich Main-Rhön
Insgesamt 14 Bäume waren hier im Bereich der Gemarkungen Bad Neustadt, Zeitlofs, Burgpreppach, Stadtlauringen, Hendungen, Hausen in der Rhön, Fladungen, Bastheim, Gochsheim, Bad Brückenau, Motten, Schweinfurt, Bischofsheim und Klaushof auf Fahrbahnen gestürzt und beiseite geschafft werden. Beim Großteil der Fälle waren hier die Feuerwehren mit eingebunden.
Die Hochrhönstraße musste vom Freitagvormittag bis Samstagvormittag komplett für den Verkehr gesperrt werden, weil mehrere Bäume die Straße blockierten.
In Ostheim vor der Rhön wurde der Verkehr am Samstagvormittag wegen einer örtlichen Straßenüberschwemmung kurzzeitig umgeleitet.
In Bad Brückenau drohten Werbeschilder von einem Kran herabzufallen. Hier musste kurzfristig zur Sicherung der Schilder der Nahbereich für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt werden.
Die restlichen Einsätze bezogen sich auf einzelne herabfallende Dachziegeln und sonstige Gegenstände auf Fahrbahnen, die allesamt jedoch keinen Schaden verursachten.

Bereich Untermain
Hier waren es insgesamt neun auf der Straße liegende Bäume dafür verantwortlich, dass kurzfristig der Verkehr im Bereich der Gemarkungen Mömbris, Amorbach, Altenbuch, Heigenbrücken, Aschaffenburg, Klingenberg und Erlenbach beeinträchtigt war. Alle Gefahrenstellen waren aber durch den schnellen Einsatz von den örtlichen Feuerwehren zügig wieder geräumt.
In Alzenau stürzten Baumteile auf die Oberleitung einer Bahnstrecke. Hier musste der Zugverkehr kurzfristig unterbrochen werden.
Ein Baumteil ist in der Aschaffenburger Kullmannstraße auf einen geparkten Pkw gefallen und hat so Sachschaden verursacht.
Leichte Verletzungen hat am Samstag gegen 02:00 Uhr ein Pkw-Fahrer erlitten, der nach ersten Erkenntnissen vom Seitenwind von der Fahrbahn abgedrängt wurde. Er prallte gegen einen Baum neben der Fahrbahn. Der Opel Vectra musste abgeschleppt werden.
Bei Erlenbach kollidierte eine Pkw-Fahrerin mit einem auf der Fahrbahn liegenden Baum. Sie kam mit dem Schrecken davon, das Fahrzeug musste jedoch abgeschleppt werden.
Ein Taxifahrer stieß in der Nacht von Freitag auf Samstag bei Weibersbrunn gegen einen auf der Straße liegenden Baum. Es blieb hier bei einem Sachschaden am Fahrzeug.
Die übrigen Einsätze bezogen sich auf umgestürzte Bauzäune, provisorische Verkehrsschilder und andere Gegenstände, die vom Winde verweht wurden, aber keine Schäden anrichteten.

Bereich Mainfranken
Insgesamt 15 umgestürzte Bäume auf Straßen mussten im Bereich der Gemarkungen Hafenlohr, Lohr am Main, Rechtenbach, Rimpar, Schollbrunn, Marktheidenfeld, Karlstadt, Höchberg, Plochsbach, Esselbach, Ochsenfurt, Würzburg und Geiselwind geräumt werden. Auch hier waren zu einem Großteil die Feuerwehren eingesetzt.
Auf der Autobahn A7 im Bereich Marktbreit, Fahrtrichtung Kassel, kippte am Freitagmittag der Anhänger eines Lkws wegen des starken Windes auf die Seite. Es kam lediglich geringem Sachschaden und der Anhänger wurde wieder aufgerichtet.
In Gemünden am Main stürzten am Samstagabend einige Ziegeln eines Kirchendaches auf die Straße. Fremdschaden ist dadurch nicht entstanden.
Am Samstagnachmittag stürzte in Lohr am Main ein Baum auf ein Haus. Der Sachschaden dürfte sich auch hier nach ersten Informationen in Grenzen halten. Der Baum wurde von der Freiwilligen Feuerwehr vom Haus gezogen und zerkleinert.
Die restlichen Einsätze bezogen sich auf die Meldung umgestürzter Verkehrsschilder und Bauzäune, die ohne größeren Aufwand beendet wurden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen